• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Chili-Süßkartoffel-Auflauf

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen 840 kcal
Chili-Süßkartoffel-Auflauf Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Süßkartoffeln
  • 200 g Kartoffeln
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 g gemischtes Hack
  • 1 Dose (850 ml) Tomaten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • ca. 1/8 l Milch
  • 1/2 TL gem. Kreuzkümmel
  • 1–2 EL Balsamico-Essig
  • Fett für die Form
  • 200 g Feta
  • 2 EL Schmand
kJ
k.A.
Eiweiß
44
Fett
41
KH
67
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Chili-Süßkartoffel-Auflauf

1 Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen, waschen, in grobe Stücke schneiden und zugedeckt in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen.
2 Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Toma­ten samt Saft und 150 ml Wasser zugeben. Tomaten grob zerdrücken, aufkochen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln.
3 Die Lauchzwiebeln putzen, wa­schen und in Ringe schneiden. Zur Hacksoße geben, 2–3 Minuten mitköcheln. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4 Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Chi­li putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken. Kartoffeln abgießen. Milch, Chili und 3 EL Öl zu den Kartoffeln geben und alles zu Püree stampfen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Essig und 1 Prise Zucker abschmecken.
5 Püree in eine gefettete Auflaufform geben. Hacksoße daraufgeben. Käse zerbröckeln und mit Schmand verrühren. Auf dem Auflauf verteilen. Im Ofen 20–25 Minuten überbacken.

Ein Rezept von LECKER
Ausgabe 9 / 2011
Tags:   hauptspeisen |  auflauf |  chili |  süßkartoffel

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

sumisu_01
08.07.2014
14:07
Nein lieber Graufuxx. Hack ist die Abkürzung für Hackfleisch. Und wie ist noch gleich der Artikel von Fleisch?
Vielleicht beim nächsten Mal erst das Hirn einschalten bevor man so einen sinnlosen Kommentar hinterlässt.

Graufuxx
07.05.2014
20:22
vegetarischen Hack heist das!
dauka
01.10.2012
07:24
Anstatt das Hack nimmt man vegetarisches Hack
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Einfach backen

Anzeige

Mit den Serie 8 Sensor-Backöfen von Bosch gelingen Omas Rezepte auch den Enkeln.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Cremesuppen

Samtige Seelenschmeichler: Cremesuppen werden mit Sahne verfeinert.

Brunch-Rezepte

Die besten Brunch-Rezepte von Eiersalat über Sonntagsbrötchen bis Pfannkuchen!

Geschenke aus der Küche

Über Geschenke aus der Küche freut sich einfach jeder!

Canapés für Schnittchen-Fans

Canapés sind kleine köstlich belegte Brote für die nächste Party .

Aperitifs

Begrüßen Sie Ihre Gäste mit Aperitifs von Aperol-Grapefruit bis Moscow Mule.

Raclette

Wir machen Raclette und schlemmen ganz gesellig in großer Runde.

Ofenkartoffeln

Tolle Knolle ganz unkompliziert: Ofenkartoffeln und leckere Dips.

Vegetarische Aufläufe

Vegetarische Aufläufe sind köstliche Ofen-Hits mit viel Gemüse.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!