• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Erdbeer-Campari-Bowle mit Kapuzienerblüten

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Getränke 160 kcal
Erdbeer-Campari-Bowle mit Kapuzienerblüten Rezept

Zutaten für 12 Gläser (à 250 ml):

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Orange
  • 150 ml Campari
  • 125 ml Erdbeersirup
  • 1/2 l gekühlter, trockener Weißwein
  • 1 Flasche (750 ml) gekühlter, trockener Sekt
  • ca. 1/2 l gekühltes Mineralwasser mit Kohlensäure
  • gelbe Kapuzinerblüten zum Verzieren
  • 6 Holzspieße
kJ
670
Eiweiß
1
Fett
0
KH
16
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Erdbeer-Campari-Bowle mit Kapuzienerblüten


1. Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und 6 schöne Erdbeeren zum Verzieren beiseitelegen. Übrige Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Erdbeeren in ein Bowlengefäß geben. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale dünn als Spirale abschälen. Zitrone und Orange auspressen und mit dem Campari, dem Erdbeersirup und der Zitronenschale zu den Erdbeeren geben. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
2. Kurz vor dem Servieren beiseitegelegte Erdbeeren auf die Spieße stecken. Bowle mit Weißwein, Sekt und Mineralwasser auffüllen. Die gefüllten Gläser nach Belieben mit Erdbeerspießen oder Kapuzinerblüten verzieren.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten. Wartezeit ca. 30 Minuten. Pro Glas ca. 670 kJ, 160 kcal. E 1 g, F 0 g, KH 16 g

Foto: Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto