• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Krabbensalat mit Mini-Rösti und Frisée-Salat

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen 530 kcal
Krabbensalat mit Mini-Rösti und Frisée-Salat Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • geriebene Muskatnuss
  • 4 EL Olivenöl
  • je 75 g Frisée- und Römer-Salat
  • 125 g Nordsee-Krabbenfleisch
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Avocado
  • 2 TL Zitronensaft
  • 100 g Salat-Mayonnaise
  • 75 g Vollmilch-Joghurt
  • ca. 2 EL Milch
  • 1–2 TL Worcestersoße
  • 3 EL Tomatenketchup
  • Pfeffer
kJ
2220
Eiweiß
14
Fett
39
KH
29
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Krabbensalat mit Mini-Rösti und Frisée-Salat

Kartoffeln schälen, waschen und grob in eine Schüssel reiben. Ei und Mehl unter die Kartoffeln rühren und mit Salz und Muskat würzen. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze portionsweise ca. 24 kleine Rösti goldbraun braten. Fertige Rösti herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salate putzen, waschen, in mundgerechte Stücke zupfen und abtropfen lassen. Krabben waschen und abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Sellerie putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale löffeln. Fruchtfleisch in Stücke schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Salate, Lauchzwiebeln, Krabben, Sellerie und Avocado in eine Schüssel geben. Mayonnaise, Joghurt, Milch, Worcestersoße und Ketchup verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, vorsichtig unter den Salat heben. Salat mit Rösti auf Platten anrichten.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 2220 kJ, 530 kcal. E 14 g, F 39 g, KH 29 g

Foto: Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

TanjaM
15.10.2012
22:55
Das Rezept ist der Hammer! Ich liebe es! Hier harmoniert alles super. Ich bin begeistert und habe es schon oft gekocht.
relbug
22.07.2012
17:58
Die Rösti stammt aus der Schweiz und ich bin Schweier mit dem Beruf Koch. Eine Rösti macht man nicht mit Ei und Mehl. Hier ein Rezept: Kartoffeln 1/2 kochen (Pellkartoffeln), auskühlen, schälen, raffeln und in Butter goldgelb braten. Ich wünsch ein gutes gelingen und guten Appetit.
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Neue Veggie-Vielfalt

Anzeige

So lecker sind die Fleisch- und Wurstalternativen von Rügenwalder Mühle.

Zu den Infos
Kulinarfrische Salate

Anzeige

So vielseitig sind Florette-Salate: 10 Rezepte für den gesunden Genuss.

Zu den Rezepten
Dampfgaren

Anzeige

Dampfgaren ist im Trend! Alles über die schonende, gesunde Garmethode.

Zur Kochschule
Die besten Rezeptgalerien
Sommersalate

Saisongemüse und frische Blattsalate sorgen für Vielfalt: die besten Sommersalate!

Dressing

So ein selbst gemixtes Dressing macht knackige Salate erst richtig lecker.

Kirschmarmelade

Selbst gemachte Kirschmarmelade ist einfach unschlagbar lecker und fruchtig!

Partybrot

Gefüllt, gerollt, gezupft, gedippt - die leckersten Rezeptideen für Partybrot.

Rote Grütze

Rote Grütze ist typisch norddeutsch und als Nachtisch oder zu Kuchen beliebt.

Leichte Küche

Die leichte Küche begeistert mit frischen Zutaten und köstlichen Gerichten.

Schnelles Mittagessen

So ein schnelles Mittagessen ist in 30 Minuten fertig!

Eisrezepte

Selbst gemachtes Eis ist einfach unschlagbar. Hier gibt's die besten Eisrezepte. Köstlich!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!