• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Waadtländer Zuckerfladen

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Kuchen & Gebäck 290 kcal
Waadtländer Zuckerfladen Rezept

Zutaten Für ca. 12 Stücke

  • Fett für das Springblech
  • 125 g weiche Butter
  • Salz
  • 250 g + etwas + 4 EL Mehl
  • 100 g + 100 g brauner Zucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 TL Zimt
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Alufolie
kJ
k.A.
Eiweiß
3
Fett
14
KH
36
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Waadtländer Zuckerfladen

1 Springblech (28 cm Ø) oder Springform (26 cm Ø) fetten. Am Boden fest mit Alu­folie umwickeln, damit von der Zuckermasse nichts in den Backofen laufen kann.
2 7–8 EL Wasser und 1/2 TL Salz mischen. 250 g Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. 125 g Butter in Flöckchen zufügen. Beides mit den Händen feinkrümelig zerreiben. Die Masse auf der Arbeitsfläche zu einem Ring legen. In die Mitte das Salzwasser gießen und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. (Achtung: Der Teig klebt etwas.)
3 Teig auf etwas Mehl rund (ca. 28 cm Ø) aus­rollen. Auf den Boden des Springblechs legen und am Rand etwas andrücken. Zu­ge­deckt mind. 1 Stunde kalt stellen.
4 Den Teigboden mit einer ­Gabel mehrmals einstechen. 4 EL Mehl daraufsieben. Mit 100 g Zucker bestreuen. Sahne daraufgießen. 100 g Zucker mit Zimt mischen und auf die Sahne streuen.
5 Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene (Gas: s. Herdhersteller) ca. 40 Minuten backen. Sofort mit einem Messer vom Rand lösen und in der Form auskühlen lassen. Mit ­Puderzucker bestäuben. Dazu schmecken Weintrauben.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 12 / 2011

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Fit & vital in den Herbst

Anzeige

Gewinnen Sie mit LIEKEN URKORN eines von 3 Fitnessbändern.

Infos & Gewinnspiel
Serrano-Schinken

Anzeige

Nussiges Aroma, toller Geschmack: 15 köstliche Ideen mit ConsorcioSerrano.

Infos und Rezepte
Käsegenuss von KALTBACH

Anzeige

Gewinnen Sie mit KALTBACH Käse eines von 50 Rezeptbüchern.

Zu den Infos
Die Bio-Produkte von Alnatura

Anzeige

Erfahren Sie mehr über die Bio-Produkte von Alnatura.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Brunch-Rezepte

Die besten Brunch-Rezepte von Eiersalat über Sonntagsbrötchen bis Pfannkuchen!

Gesundes Mittagessen

Aus unserer Vitalküche: leckere Rezepte für ein gesundes Mittagessen!

Zucchini-Rezepte

Diese köstlich-bunten Zucchini-Rezepte mit dem kleinen Kürbis werden Sie lieben!

Einfache Rezepte

Einfache Rezepte lassen sich im Handumdrehen zubereiten!

Apfelkuchen

Diese Apfelkuchen sind einfach eine Sünde wert! Gott vergelt's!

Entenbrust

Außen knusprig, innen saftig - so muss Entenbrust schmecken. Die besten Rezepte!

Pilzrezepte

Im Herbst haben aromatische Pilzrezepte Saison. Hut ab vor feinen Aromen!

Muschelrezepte

Die Meeresbewohner machen unsere Muschelrezepte zum Genuss.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!