• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Haselnuss-Pflaumentorte

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Kuchen & Gebäck 490 kcal
Haselnuss-Pflaumentorte Rezept

Zutaten für ca. 12 Stücke:

  • 75 g Zartbitter-Schokolade
  • 80 g Butter
  • 80 g + 2 EL Zucker
  • 5 Eier (Größe M)
  • 200 g gemahlene Haselnusskerne
  • 4 EL Rum
  • 1 TL Backpulver
  • 6 Blatt Gelatine
  • 300 g Pflaumen
  • 75 ml Pflaumensaft
  • 250 g Magerquark
  • 600 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Päckchen Sahnefestiger
  • 1 EL rotes Johannisbeergelee
  • 50 g Haselnusskrokant
  • Pflaumenspalten, Haselnusskerne, Minzblättchen und Baiserblüten zum Verzieren
  • Backpapier
kJ
2050
Eiweiß
11
Fett
37
KH
26
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Haselnuss-Pflaumentorte

Schokolade fein reiben. Butter und 80 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier trennen und Eigelb unterrühren. Schokolade, gemahlene Haselnüsse, 2 Esslöffel Rum und Backpulver zufügen und kurz unterrühren. Eiweiß steif schlagen und portionsweise unter die Nussmasse heben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen. Tortenboden vom Rand lösen und auskühlen lassen. Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Pflaumen putzen, waschen, halbieren und entsteinen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Saft aufkochen. Pflaumen darin 2 Minuten dünsten, gut abtropfen lassen. Saft auffangen, Pflaumen abkühlen lassen. Quark, 2 Esslöffel Zucker und 2 Esslöffel Rum verrühren. Gelatine ausdrücken, lauwarm auflösen. 1 Esslöffel der Creme in die Gelatine rühren. Angerührte Gelatine unter den Rest der Creme rühren. Pflaumenspalten unterheben. 200 g Sahne und 1 Päckchen Vanillin-Zucker steif schlagen, unterheben. Tortenboden waagerecht durchschneiden. Unteren Boden mit einem Springformrand umschließen. Creme darauf verteilen. Zweiten Boden daraufsetzen. 1 Stunde kalt stellen. 400 g Sahne, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Sahnefestiger steif schlagen. 4 Esslöffel in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Torte aus dem Springformrand lösen. Rundherum mit der Sahne einstreichen. Tupfen auf die Torte spritzen. Nochmals 1 Stunde kalt stellen. Aufgefangenen Pflaumensaft und Gelee erwärmen, wieder abkühlen lassen. Torte mit Haselnusskrokant, Pflaumenspalten, Haselnusskernen, Minzblättchen und kleinen Baiserblüten verzieren. Mit eingekochtem Pflaumensaft beträufeln.

Zubereitungszeit ca. 1 3/4 Stunden. Wartezeit ca. 2 Stunden. Pro Stück ca. 2050 kJ/490 kcal. E 11 g/F 37 g/KH 26 g.

Foto: Ahnefeld, City Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto
Tags:   kuchen |  gebäck |  quark |  torte |  sahne |  haselnüsse |  schokolade |  Obst |  rührteig |  sahnetorte |  pflaumentorte |  krokant |  haselnuss |  pflaume |  angeschnitten |  schlagsahne |  nuss-samen |  springform |  pflaumensaft

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Einfach backen

Anzeige

Mit den Serie 8 Sensor-Backöfen von Bosch gelingen Omas Rezepte auch den Enkeln.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Cremesuppen

Samtige Seelenschmeichler: Cremesuppen werden mit Sahne verfeinert.

Brunch-Rezepte

Die besten Brunch-Rezepte von Eiersalat über Sonntagsbrötchen bis Pfannkuchen!

Geschenke aus der Küche

Über Geschenke aus der Küche freut sich einfach jeder!

Aperitifs

Begrüßen Sie Ihre Gäste mit Aperitifs von Aperol-Grapefruit bis Moscow Mule.

Canapés für Schnittchen-Fans

Canapés sind kleine köstlich belegte Brote für die nächste Party .

Raclette

Wir machen Raclette und schlemmen ganz gesellig in großer Runde.

Ofenkartoffeln

Tolle Knolle ganz unkompliziert: Ofenkartoffeln und leckere Dips.

Vegetarische Aufläufe

Vegetarische Aufläufe sind köstliche Ofen-Hits mit viel Gemüse.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!