• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Aprikosen-Blechkuchen

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Kuchen & Gebäck 250 kcal
Aprikosen-Blechkuchen Rezept

Zutaten:

  • Für den Mürbeteig:
  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (Größe M)
  • 200 g Butter oder Margarine
  • Fett für das Blech
  • Für den Biskuit:
  • 5 Eier (Größe M)
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Speisestärke
  • Außerdem:
  • 2 Dosen (à 850 ml) Aprikosen
  • 200 g Johannisbeer-Konfitüre
  • 2 EL Hagelzucker
kJ
1050
Eiweiß
4
Fett
9
KH
38
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Aprikosen-Blechkuchen

Für den Mürbeteig Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Ei und Fett zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen. Mürbeteig auf einer gut gefetteten Fettpfanne des Backofens (32x39 cm) ausrollen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Für den Biskuitteig Eier trennen. Eiweiß und 5 Esslöffel kaltes Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Zucker, Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke vermischen, auf die Ei-Zuckermasse sieben, vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben. Mürbeteig aus dem Ofen nehmen, die Konfitüre gleichmäßig darauf verteilen und den Biskuitteig darauf streichen. Mit den Aprikosen belegen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) weitere 20-25 Minuten backen. Kuchen mit Hagelzucker bestreut servieren. Dazu schmeckt Schlagsahne. Ergibt ca. 24 Stücke.

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden (ohne Wartezeit). Pro Portion ca. 1050 kJ/ 250 kcal. E 4 g/ F 9 g/ KH 38 g.

Foto: Först,
City Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto
Tags:   kuchen |  gebäck |  aprikose |  blechkuchen |  Obst |  konfitüre |  rührteig |  mürbeteig |  zucker |  aprikosen |  hagelzucker

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Das sagen die Leser!

Anzeige

Natürlich lecker: 96 Prozent der Tester sind begeistert von Frico Landkaas.

Zum Nachbericht
Einfach backen

Anzeige

Mit den Serie 8 Sensor-Backöfen von Bosch gelingen Omas Rezepte auch den Enkeln.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Kalorienarme Rezepte

Kalorienarme Rezepte haben maximal 250 kcal pro Portion.

Soulfood

Unser Soulfood hält Leib und Seele zusammen. Essen Sie sich glücklich!

Schnelle Kuchen

Backzeit gespart, Genusszeit verlängert: schnelle Kuchen - unwiderstehlich lecker!

Polenta-Rezepte

Klassisch als Brei oder in Schnitten gebraten - Polenta-Rezepte sind köstlich!

Schnelles Abendessen

Die besten Blitz-Rezepte für ein schnelles Abendessen.

Was koche ich heute?

Was koche ich heute? - Wir haben jede Menge Rezepte für Sie!

Pasta-Rezepte

Kreative, vielfältige Pasta-Rezepte mit tollen Zutaten. Mamma mia, sind die gut!

Kartoffelgerichte

Tolle Knolle: Entdecken Sie die leckere Vielfalt unserer feinen Kartoffelgerichte!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!