• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Wildschweinbraten zu Gewürzrotkohl

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen 520 kcal
Wildschweinbraten zu Gewürzrotkohl Rezept

Zutaten für 8 Personen:

  • 1,8-2 kg Wildschweinbraten aus der Keule (ohne Knochen)
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 3 getrocknete Lorbeerblätter
  • 7-8 Stiele Thymian
  • Pfeffer
  • 1/2 TL gemahlener Piment (oder 5-6 Pimentkörner)
  • 2-3 Möhren
  • 1 Stücke (150-200 g) Knollensellerie
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • 60 g Butterschmalz
  • Salz
  • 1/8 l Calvados
  • 1 Glas (400 ml) Wildfond
  • 4-5 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 Packung (200 g) getrocknete Feigen
  • 4-5 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • 1 Kopf Rotkohl (ca. 2 kg)
  • 1/4 l Apfelsaft
  • 5-6 EL Rotweinessig
  • 4 EL brauner Zucker
  • 100 g Schlagsahne
  • 15-20 g Mehl
  • 1 frische Feige zum Garnieren
kJ
2180
Eiweiß
42
Fett
20
KH
33
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Wildschweinbraten zu Gewürzrotkohl

Fleisch waschen und trocken tupfen. Wacholderbeeren zerdrücken und 2 Lorbeerblätter zerbröseln. Thymian waschen, trocken schütteln und von der Hälfte die Blättchen abzupfen. Übrigen Thymian zurücklegen. Thymian, Wacholderbeeren und Lorbeer mit Pfeffer und Piment mischen und den Braten damit einreiben. Fleisch zugedeckt über Nacht kalt stellen. Möhren und Sellerie putzen, waschen und grob in Stücke schneiden. 2 Zwiebeln schälen und vierteln. Rosmarin waschen und trocken schütteln. 30 g Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch rundherum anbraten. Zwiebeln, Möhren und Sellerie zufügen und kurz mit anbraten. Fleisch salzen und mit Calvados, Wildfond und 1/8 Liter Wasser ablöschen. Thymian und Rosmarin, bis auf etwas zum Garnieren, um den Braten verteilen und mit Speck belegen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 1 1/2 -1 3/4 Stunden braten. Zwischendurch mit Bratfond beschöpfen. Inzwischen Feigen, Nelken und Zimtstange in 3/8 Liter Wasser kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Rotkohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. 2 Zwiebeln schälen und würfeln. 30 g Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Rotkohl zufügen, kurz anschmoren und mit Salz und etwas Pfeffer würzen. Apfelsaft, Essig, Zucker, 1 Lorbeerblatt und Feigen mit Kochwasser und Gewürzen zufügen. Zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Zwischendurch umrühren. Wildschweinbraten in den letzten 10-15 Minuten ohne Deckel braten, damit der Speck schön knusprig wird. Fertigen Braten aus dem Schmorfond heben und warm stellen. Bratfond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Sahne zugießen und aufkochen. Mehl mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, in den kochenden Fond rühren und unter Rühren 2-3 Minuten köcheln lassen. Rotkohl mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wildschweinbraten in Scheiben schneiden und mit der Soße anrichten. Gebratenen Speck darüber verteilen und mit Rosmarin, Thymian und frischer Feige garnieren. Rotkohl extra reichen. Dazu schmecken z. B. Kroketten.

Zubereitungszeit ca. 2 1/4 Stunden. 12 Stunden Wartezeit. Pro Portion ca. 2180 kJ/520 kcal. E 42 g/F 20 g/KH 33 g

Foto: Ahnefeld, City Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
350 Produkttester gesucht!

Anzeige

Testen Sie jetzt die Pacific Prawns von COSTA.

Jetzt bewerben
Kochen mit Käse

Anzeige

Lecker und vielseitig: Probieren Sie die besten Rezepte mit Schweizer Käse und Co.

Zum Käse-Special
Rezepte mit COMTÉ

Anzeige

So lecker und vielsietig ist der regional und handwerklich hergestellte Comté.

Zu den Rezepten
Gewinner-Dinner

Anzeige

So war das große Ziegekäse-Blogger-Kochen in der LECKER-Showküche!

Zum Bericht
Kulinarfrische Salate

Anzeige

So vielseitig sind Florette-Salate: 10 Rezepte für den gesunden Genuss.

Zu den Rezepten
Dampfgaren

Anzeige

Dampfgaren ist im Trend! Alles über die schonende, gesunde Garmethode.

Zur Kochschule
Die besten Rezeptgalerien
Schnelles Mittagessen

So ein schnelles Mittagessen ist in 30 Minuten fertig!

Büro-Snacks

Mit unseren Büro-Snacks wird Ihre Pause eine leckere Angelegenheit.

Sommersalate

Saisongemüse und frische Blattsalate sorgen für Vielfalt: die besten Sommersalate!

Pfannkuchen

Die besten Rezept-Ideen für süße und herzhafte Pfannkuchen.

Quarkspeise

Einfach, lecker, vielseitig: Quarkspeise ist das perfekte Dessert für jeden Tag!

Leichte Suppen

Leichte Suppen sind schnell gemacht und haben maximal 200 kcal pro Portion.

Minutensteaks

Hauchdünn, vielseitig & lecker: Minutensteaks vom Schwein oder Rind sind echte Allrounder.

Zucchini-Rezepte

Diese köstlich-bunten Zucchini-Rezepte mit dem kleinen Kürbis werden Sie lieben!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!