• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Apfelstrudel mit Anissahne

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Kuchen & Gebäck 360 kcal
Apfelstrudel mit Anissahne Rezept

Zutaten:

  • 1 Packung (450 g; 6 Scheiben) tiefgefrorener Blätterteig
  • 800 g säuerliche Äpfel
  • 4 EL Zitronensaft
  • 4 EL Zucker
  • 100 g Zwieback
  • 100 g Mandelstifte
  • 150 g Rosinen
  • 4 EL Preiselbeeren (im eigenen Saft)
  • 1 Eigelb
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 2 Becher (à 200 g) Schlagsahne
  • 1 Päckchen Dessert-Soße "Vanille-Geschmack" (für 1/4 l Milch; ohne Kochen)
  • etwas gemahlener Anis
  • Mehl zum Ausrollen
  • Gefrierbeutel
kJ
1510
Eiweiß
5
Fett
21
KH
35
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Apfelstrudel mit Anissahne

Blätterteigscheiben nebeneinandergelegt auftauen lassen. In der Zwischenzeit Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Viertel in feine Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Zucker untermischen. Zwiebäcke zerbröseln, in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Nudelrolle fein zerdrücken. Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett rösten. Blätterteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu 2 Quadraten (à 40x 40 cm) ausrollen. Ein Blätterteigquadrat auf ein Küchentuch legen. Mit der Hälfte Zwieback bestreuen. Äpfel, Rosinen, Mandeln und Preiselbeeren darauf verteilen. Mit restlichem Zwieback bestreuen. Zweite Blätterteigplatte darauflegen. Mit Hilfe des Küchentuchs zu einem Strudel formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Nach ca. 30 Minuten mit verquirltem Eigelb bestreichen. Mit Puderzucker bestäubt servieren. Für die Soße Sahne in eine Rührschüssel gießen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Soßenpulver dabei einrieseln lassen. Mit Anis abschmecken. Ergibt ca. 15 Stücke.


Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden. Pro Stück ca. 1510 kJ/ 360 kcal. E 5 g/ F 21 g/ KH 35 g.

Foto: Schmolinske
City Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto
Tags:   kuchen |  gebäck |  apfelstrudel

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Die Bio-Produkte von Alnatura

Anzeige

Erfahren Sie mehr über die Bio-Produkte von Alnatura.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Frühstücksideen

Am Wochenende wird geschlemmt. Kein Problem mit diesen Frühstücksideen!

Fingerfood

Wir lieben reichhaltige Büffets, die mit leckerem Fingerfood bestückt sind!

Tomatensuppe

Tomatensuppe schmeckt selbst gekocht so viel aromatischer!

Steak für alle Fälle

Probieren Sie unsere leckeren Steak-Rezepte, da ist für jeden was dabei.

Dessert im Glas

Ein feines Dessert im Glas sieht schon mit wenigen Zutaten einfach toll aus!

Lasagne

Der Ofenhit aus Italien in zahlreichen Variationen - lecker, diese Lasagne!

Low Carb

Voller Geschmack, wenig Kohlenhydrate - das sind unsere Rezepte für Low Carb!

Was koche ich morgen?

Was koche ich morgen? - Hier werden Sie sicher fündig!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!