• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Bayrische Dampfnudeln mit Backobstkompott

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen ,  Herkunft:  Deutschland 730 kcal
Bayrische Dampfnudeln mit Backobstkompott Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g gemischtes Backobst
  • 1 kleine Zimtstange
  • 50 g Zucker
  • 100 - 125 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 80 g Butter oder Margarine
  • 1 Ei (Größe M)
  • Salz
  • 1/2 Würfel (20 g) frische Hefe
  • 150 g geräucherter durchwachsener Speck
  • Mehl für die Arbeitsfläche
kJ
3060
Eiweiß
14
Fett
44
KH
69
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Bayrische Dampfnudeln mit Backobstkompott

Backobst in mundgerechte Stücke schneiden und in 1/2 Liter lauwarmem Wasser mindestens zwei bis drei Stunden (am besten über Nacht) einweichen. Backobst, Zimtstange und Zucker (bis auf einen Esslöffel) im Einweichwasser zugedeckt bei schwacher Hitze zehn Minuten kochen. Milch erwärmen. Mehl, 50 Gramm Fett, Ei und eine Prise Salz in eine Rührschüssel geben. Hefe zerbröckeln, mit dem restlichen Zucker in der lauwarmen Milch auflösen und ebenfalls in die Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen. Hefeteig mit bemehlten Händen durchkneten (Teig ist relativ weich) und vier gleichgroße Klöße formen. Auf einem bemehlten Küchentuch nochmal 15 bis 20 Minuten gehen lassen. Zum Garen Wasser einen Zentimeter hoch in einen beschichteten Bräter oder Topf mit gut schließendem Deckel geben. Restliches Fett, sowie je eine Prise Salz und Zucker zufügen und aufkochen. Hefeklöße hineinsetzen, zudecken und zehn Minuten bei schwacher Hitze garen. Dann auf mittlere Hitze hochschalten und in fünf bis zehn Minuten fertig garen. Inzwischen Speck würfeln und kross ausbraten. Wenn es im Topf zu brutzeln beginnt ( Flüssigkeit ist verdampft ) sind die Dampfnudeln fertig. Sie haben dabei goldbraune "Füßchen" bekommen. Deckel schnell abheben, so dass kein Wassertropfen auf die Dampfnudeln fällt. Dampfnudeln herausheben, mit einer Gabel aufreißen und den heißen, ausgebratenen Speck darüber verteilen. Backobstkompott dazureichen.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde (ohne Wartezeit ). Pro Portion ca. 3060 kJ/ 730 kcal.
E 14 g/ F 44 g/ KH 69 g

Foto: Schmolinske, City Food & Foto, Hamburg.

Ein Rezept von Food & Foto
Tags:   hauptspeisen |  Deutschland |  dampfnudeln

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Für mehr Dolce Vita

Anzeige

Stöbern Sie in unseren italienischen Rezeptideen oder fragen Sie Alberto!

Zum Special
Auf den Hund gekommen

Anzeige

Palmin sucht die besten Rezepte für Kalter Hund.

Zum Wettbewerb
Für die Freunde nur das Beste

Anzeige

Bestes Netz und beste Rezeptideen von LECKER.de.

Zum Special

Dampfgaren

Anzeige

Dampfgaren ist im Trend! Alles über die schonende, gesunde Garmethode.

Zur Kochschule
Die besten Rezeptgalerien
Schnelles Mittagessen

So ein schnelles Mittagessen ist in 30 Minuten fertig!

Low Carb

Voller Geschmack, wenig Kohlenhydrate - das sind unsere Rezepte für Low Carb!

Imbiss-Lieblinge

Wie vom Imbiss: Pommes, Schaschlik und Burger einfach mal zu Hause zubereiten.

Bruschetta

Bruschetta ist ein italienischer Antipasti-Klassiker mit geröstetem Brot.

Curry-Rezepte

In den Topf kommt, was schmeckt: Probieren Sie unsere würzigen Curry-Rezepte!

Hähnchen

Es geht doch nichts über knuspriges Hähnchen. Hier sind die besten Rezepte.

Belegte Brote

Eins mit Schinken, eins mit Ei: Belegte Brote sind die Evergreens unter den Snacks.

Milchreis

Milchreis, my love - cremig-süß und heißgeliebt von großen und kleinen Genießern.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!