• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Schokoladen-Crêpe-Turm

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Kuchen & Gebäck 510 kcal
Schokoladen-Crêpe-Turm Rezept

Zutaten für ca. 24 Stücke:

  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch
  • 4 Eier (Größe M)
  • 3-4 EL Öl
  • 1100 g Zartbitter-Schokolade
  • 750 g Schlagsahne
  • 375 g Nuss-Nougat-Creme (z. B. Nutella)
  • 25 g Kokosfett
  • 1 TL Haselnuss-Krokant
  • 100 g Zucker
  • ca. 10 Haselnusskerne, ohne Haut
  • Backpapier
  • Alufolie
  • Holzspieße
kJ
2140
Eiweiß
8
Fett
34
KH
42
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Schokoladen-Crêpe-Turm

Mehl, Salz, Milch und Eier zu einem glatten Teig verquirlen. 10 Minuten quellen lassen. Öl portionsweise in einer Pfanne (20 cm Ø) erhitzen und nacheinander 16 Crepes aus dem Teig backen. Zwischen Küchenpapier stapeln und auskühlen lassen. Um einen Crepe einen verstellbaren Tortenring stellen. 900 g Schokolade hacken. 600 g Schlagsahne erhitzen, einmal aufkochen und vom Herd ziehen. Portionsweise Nuss-Nougat-Creme und gehackte Schokolade in der heißen Sahne schmelzen. Eventuell zwischendurch noch einmal auf die heiße Herdplatte stellen. Ca. 2 Esslöffel der Masse auf den ersten Crêpe geben, etwas verstreichen. Zweiten Crêpe darauflegen und etwas andrücken. Vorgang so lange wiederholen, bis Crêpes und Creme aufgebraucht sind. Mit Crêpe abschließen. 3-4 Stunden kalt stellen. 150 g Schokolade hacken. 150 g Sahne, Kokosfett und Schokolade unter Rühren erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Crêpeturm aus dem Ring lösen, auf ein Kuchengitter setzen. Crêpeturm mit der Glasur überziehen und kalt stellen. Für die Verzierung 50 g Schokolade hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schokolade mit einem Löffel so auf ein Stück Backpapier verteilen, dass 2-3 "Zungen" enstehen. 1-2 Zungen mit Krokant bestreuen. Wenn die Schokolade am Erstarren ist, mehrere Holzöffel unter das Backpapier setzen, so dass die Schokolade sich wellt, trocknen lassen. Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen. Einige Haselnüsse im Karamell wenden, herausnehmen und auf einem leicht mit Öl bestrichenen Stück Alufolie erstarren lassen. In die restlichen Haselnüsse Holzspieße stecken. Nüsse über Kopf in den Karamell tauchen und nach oben ziehen. Vorgang gegebenfalls mehrmals wiederholen, bis sich eine Karamellspitze bildet (Geht am besten, wenn der Karamell schon etwas abgekühlt ist). Über Kopf erstarren lassen. Spieß abziehen. Restliche Karamellnüsse hacken. Turm mit Schokozungen und Karamellnüssen verzieren.
Crêpeturm am besten mit einem elektrischen Messer oder einem scharfen Messer, das immer wieder in heißes Wasser getaucht wird, aufschneiden.

Zubereitungszeit ca. 1 3/4 Stunden. Wartezeit ca. 4 Stunden. Pro Stück ca. 2140 kJ/510 kcal. E 8 g/F 34 g/KH 42 g.

Foto: Först, City Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto
Tags:   kuchen |  gebäck |  schokoladen |  Turm |  crepe

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Einfach backen

Anzeige

Mit den Serie 8 Sensor-Backöfen von Bosch gelingen Omas Rezepte auch den Enkeln.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Brunch-Rezepte

Die besten Brunch-Rezepte von Eiersalat über Sonntagsbrötchen bis Pfannkuchen!

Geschenke aus der Küche

Über Geschenke aus der Küche freut sich einfach jeder!

Vegetarisch kochen

Vegetarisch kochen: Servieren Sie Ihren Gästen vegetarische Gerichte vom Feinsten!

Canapés für Schnittchen-Fans

Canapés sind kleine köstlich belegte Brote für die nächste Party .

Aperitifs

Begrüßen Sie Ihre Gäste mit Aperitifs von Aperol-Grapefruit bis Moscow Mule.

Schnell und lecker

In maximal 30 Minuten zaubern wir schnell und lecker tolle Gerichte auf den Tisch.

Raclette

Wir machen Raclette und schlemmen ganz gesellig in großer Runde.

Ofenkartoffeln

Tolle Knolle ganz unkompliziert: Ofenkartoffeln und leckere Dips.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!