• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Hühnersuppe mit Bohnenkeimlingen

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Sonstiges 270 kcal

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Hähnchenbrüste mit Knochen (600-700 g)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 kleine Möhre
  • 150 g Knollensellerie
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1/2 kl. Chinakohl (ca. 500 g)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 250 g Mungo- oder Sojabohnenkeimlinge
  • 1-2 EL Öl, Salz, Pfeffer
  • 5-6 EL Sojasoße
  • etwas Sambal Oelek
kJ
1130
Eiweiß
32
Fett
11
KH
8
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Hühnersuppe mit Bohnenkeimlingen

1. Fleisch waschen. Zwiebeln schälen und vierteln. Möhre, Sellerie und Tomaten putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Alles mit Pfefferkörnern in gut 1 1/2 l Wasser aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 35-40 Minuten köcheln.
2. Inzwischen Chinakohl, Paprika und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Chinakohl und Paprika in Streifen, Lauchzwiebeln in Stücke schneiden. Keimlinge verlesen und abspülen.
3. 1 EL Öl im großen Topf erhitzen. Kohl, Paprika und Lauchzwiebeln darin andünsten. Fleisch aus der Brühe heben, etwas abkühlen lassen. Brühe durch ein Sieb zum Gemüse gießen, aufkochen und 5-6 Minuten köcheln. Keimlinge ca. 2 Minuten mitgaren.
4. Fleisch von Haut und Knochen lösen. Evtl. in 1 EL heißem Öl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe abschmecken. Fleisch aufschneiden und darin erhitzen.
Roh essen? Einige Hülsenfrüchte enthalten schädliche Stoffe, die beim Keimen nur z. T. abgebaut werden. Daher Sojabohnen- sowie größere Mengen Erbsen- und Kichererbsenkeimlinge lieber erhitzen. Mungobohnen- und Linsenkeimlinge ruhig roh essen.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 10 / 2002
Tags:   hühnersuppe

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
50 Produkttester gesucht!

Anzeige

Die multifunktionale Küchenmaschine mit Kochfunktion von Krups: Prep & Cook kann schneiden, mixen und kochen. Jetzt als LECKER Scout bewerben und testen.

Jetzt bewerben
Einfach backen

Anzeige

Mit den Serie 8 Sensor-Backöfen von Bosch gelingen Omas Rezepte auch den Enkeln.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Pfannkuchen

Die besten Rezept-Ideen für süße und herzhafte Pfannkuchen.

Leckere Salate

Gegen Langeweile in der Salatschüssel: Hier kommen leckere Salate zum Sattessen!

Lieblingsessen

Milchreis, Schnitzel & Co.: Lieblingsessen sind eine echte Herzensangelegenheit!

Gemüsepfanne

Sie haben keine Idee, was Sie heute kochen sollen? Wie wär's mit einer Gemüsepfanne!

Lasagne

Der Ofenhit aus Italien in zahlreichen Variationen - lecker, diese Lasagne!

Sonntagsessen

Die schönsten Rezepte für ein feines Sonntagsessen mit der ganzen Familie.

Fischstäbchen

Fischstäbchen, ahoi! Probieren Sie unsere tollen Rezept-Varianten.

Hausmannskost

Futtern wie bei Muttern: die besten Rezepte für Hausmannskost.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!