• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Lachs-Maultaschen in Bouillon

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen ,  Herkunft:  Deutschland 640 kcal

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g + etwas Mehl
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 300 g Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Butter/Margarine
  • 125 g Räucherlachs
  • 250 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • abgeriebene Schale und 1 EL Saft von 1/2 unbeh. Zitrone
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • Klarsichtfolie
kJ
2680
Eiweiß
35
Fett
27
KH
59
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Lachs-Maultaschen in Bouillon

1. 300 g Mehl, 1/2 TL Salz, 3 Eier und ca. 5 EL kaltes Wasser zum geschmeidigen Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen, hacken. 1 EL Fett erhitzen. Knoblauch und 1 EL Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Auskühlen lassen. Räucherlachs und frischen Lachs sehr fein würfeln. 1 Ei trennen. Eigelb, gesamten Lachs, Zwiebel-Knoblauch-Mischung, Zitronenschale und -saft gut mischen, würzen.
3. Nudelteig halbieren. Auf wenig Mehl zu zwei dünnen Platten (à ca. 32 x 40 cm) ausrollen. Auf eine Platte in gleichmäßigen Abständen ca. 20 Häufchen Lachsmasse verteilen. Zwischenräume mit Eiweiß bestreichen. Mit der zweiten Teigplatte abdecken. Zwischenräume gut andrücken und ca. 20 Maultaschen (à ca. 8 x 8 cm) ausradeln.
4. Maultaschen in reichlich siedendem Salzwasser 8-10 Minuten gar ziehen lassen.
5. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Gut 3/4 l Wasser aufkochen und Brühe einrühren. Restliche Zwiebeln in 2 EL heißem Fett goldgelb andünsten. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen.
6. Maultaschen abtropfen lassen und in tiefen Tellern anrichten. Die heiße Brühe angießen und mit geschmolzenen Zwiebeln und Schnittlauch bestreuen. Dazu: frischer Salat.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 10 / 2003
Tags:   hauptspeisen |  Deutschland |  Lachs |  brühe |  maultaschen

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Einfach backen

Anzeige

Mit den Serie 8 Sensor-Backöfen von Bosch gelingen Omas Rezepte auch den Enkeln.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Brunch-Rezepte

Die besten Brunch-Rezepte von Eiersalat über Sonntagsbrötchen bis Pfannkuchen!

Geschenke aus der Küche

Über Geschenke aus der Küche freut sich einfach jeder!

Vegetarisch kochen

Vegetarisch kochen: Servieren Sie Ihren Gästen vegetarische Gerichte vom Feinsten!

Aperitifs

Begrüßen Sie Ihre Gäste mit Aperitifs von Aperol-Grapefruit bis Moscow Mule.

Canapés für Schnittchen-Fans

Canapés sind kleine köstlich belegte Brote für die nächste Party .

Schnell und lecker

In maximal 30 Minuten zaubern wir schnell und lecker tolle Gerichte auf den Tisch.

Raclette

Wir machen Raclette und schlemmen ganz gesellig in großer Runde.

Ofenkartoffeln

Tolle Knolle ganz unkompliziert: Ofenkartoffeln und leckere Dips.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!