Rezepte aus dem Rheinland

Rezepte aus dem Rheinland - Himmel_und_Erde
"Himmel und Erde" ist ein urtypisches Gericht aus dem Rheinland. Bei dem traditionellen Rezept sind Äpfel der Himmel, Kartoffeln die Erde. Beides wird zu einem Püree vermengt, Foto: Food & Foto

Das Rheinland umfasst deutsche Gebiete am Mittel- und Niederrhein. Der Fluss Rhein, einer der Namensgeber des Rheinlands, fließt durch eine große Anzahl von Landstrichen mit sehr unterschiedlicher regionaler Küche.

Das Rheinland umfasst deutsche Gebiete am Mittel- und Niederrhein. Der Fluss Rhein, einer der Namensgeber des Rheinlands, fließt durch eine große Anzahl von Landstrichen, weshalb es eine Vielzahl unterschiedlicher regionaler Rezepte aus dem Rheinland gibt. Die Rezepte aus dem Rheinland beinhalten sowohl die Küchen des Niederrheins als auch die Küche des Bergischen Landes.

Trotz der besonderen regionalen Einflüsse haben alle Rezepte aus dem Rheinland zumindest eines gemeinsam: sie sind nicht besonders raffiniert! Da pfiffige Rezepte aus dem Rheinland nicht bekannt sind, liegt es wohl daran, dass die Kreativität des Kochens ursprünglich nicht in der Natur der Einwohner lag. Hier eine Auswahl einiger traditioneller Rezepte aus dem Rheinland: „Himmel und Erde“, Dicke Bohnen mit Speck, Sauerbraten, „Flöns“, Miesmuscheln, Reibekuchen, Bratkartoffeln, „Halber Hahn“, Milchreis mit Zimtzucker, Apfelkraut, Rübenkraut und „Mutzenmandeln“.

Unter „Himmel und Erde“ ist übrigens das Rezept aus dem Rheinland zu verstehen, das aus dem Püree aus Äpfeln (Himmel) und Kartoffeln (Erde) besteht. Dazu werden Blutwurst und Zwiebeln gegessen. Solch eine schwach geräucherte Blutwurst wird umgangssprachlich als „Flöns“ bezeichnet. Wird Flöns als eines der klassischen Rezepte aus dem Rheinland zubereitet, finden sich unter dem Namen „Kölscher Kaviar“ eine Blutwurst mit Röggelchen und Zwiebenringen auf dem Teller wieder.

Alle zwei Jahre wird von einer professionellen Jury der von der Kölner Fleischer-Innung ausgeschriebene „Flöns-Pokal“ verliehen, nachdem die besten Blutwurstprodukte nach verschiedenen Qualitätsrichtlinien, deren Zusammensetzung und ihrem Geschmack ausgewählt wurden.

Das Gebäck „Mutzenmandeln“ ist ein traditionelles Rezept aus dem Rheinland, das zu Festen wie Karneval und Silvester in den rheinischen Bäckereien erhältlich ist.

Die Rezepte aus dem Rheinland werden häufig mit Kölsch und Altbier oder mit einem Wein von Mosel oder Rhein serviert.

Viel Spaß beim Nachkochen der Rezepte aus dem Rheinland...

Leckere Rezepte aus dem Rheinland:

weitere Rezepte aus dem Rheinland

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Müllers Mühle Kartoffel-Linsensalat
Linsen, Kicher- erbsen und Co.

Rezepte, Tipps und neue Ideen mit Hülsenfrüchten.

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved