Rezepte aus Neuseeland

Rezepte aus Neuseeland - neuseeland_suesskartoffeln_mit_dip
Süßkartoffeln werden in Neuseeland als Fleischbeilage gegessen, aber auch pur, zum Beispiel mit Dip, Foto: Food & Foto

Ebenso wie in der Australischen Küche, sind auch in Neuseeland die meisten Rezepte ein Potpourri aus von Einwanderern mitgebrachten Gerichten.

Typische Rezepte aus Neuseeland, die von den Ureinwohnern Neuseelands, den so genannten „Maoris“, verwendet werden, beinhalten Zutaten Neuseeländischer Herkunft. Darunter fallen Rezepte aus Neuseeland mit Ingredienten wie einerseits Fleisch vom Wild, Schwein und Lamm und Meeresfrüchte wie Lachs, Hummer, Muscheln, andererseits aber auch Süßkartoffeln, die in Neuseeland „Kumara“ genannt werden. Es gibt eine ganze Reihe Rezepte aus Neuseeland, in denen „Kumara“ verwertet werden. Die Süßkartoffel-Rezepte aus Neuseeland lassen sich nämlich ganz vielfältig einsetzen und zu unterschiedlichen Produkten verarbeiten. So können sie zum einen als gekochte Beilage, zum Beispiel zu Lamm, gegessen werden, zum anderen werden aber auch süße Pommes Frites aus ihnen hergestellt. Auch gibt es Rezepte aus Neuseeland für süßlichen Kartoffelbrei auf Grundlage von Kumara.

Neben den Süßkartoffeln sind auch so genannte „Whitebait“ eine Spezialität in Neuseeland. Whitebait als ein Klassiker traditioneller Rezepte aus Neuseeland ist ganz einfach zuzubereiten. Es werden fünf verschiedene Fischarten, beziehungsweise Fischlarven, die dem Hering ähnlich sind, frittiert, oder aber mit Ei gebraten. Geschmacklich sind die kleinen Fische recht neutral, da die frittierte Panade das fischige Aroma überlagert.

Eine wahre Delikatesse der Rezepte aus Neuseeland sind so genannte „Bluff-Austern“, die nur von März bis August gegessen werden können und als die fleischigsten und saftigsten Austern der Welt gelten.

Weitere leckere Rezepte aus Neuseeland sind zum Beispiel Tintenfische mit Käse, „Squid Spetsoboula“, die zu Brot serviert werden, Lachsfilet mit roter Chilisauce, Lammfleischlaibchen in Koriandersauce oder auch Reh-Satés mit Ingwer-Aprikosen-Dipp.

Eines der klassischen, überaus köstlichen Rezepte aus Neuseeland ist „Pavlova“, ein Baiser-Törtchen mit frischen Früchten der Saison und Schlagsahne. Besonders lecker schmeckt die Nachspeise mit Kiwi und Passionsfrucht, Orangen, Papaya, Kaki oder Physalis, Erdbeeren oder Rhabarber.

Lassen Sie sich die Rezepte aus Neuseeland schmecken…

Momentan sind leider keine Rezepte aus Neuseeland verfügbar.

 
 
 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved