Rezepte für Pizza

Rezepte für Pizza - pizza
Foto: Food & Foto

Wenn etwas "typisch italienisch" ist, dann ja wohl Pizza! Hätten Sie das auch gedacht? Dann liegen Sie nicht ganz richtig. Hier erfahren Sie Interessantes über die Herkunft der Pizza und finden viele leckere Pizza-Rezepte.

Denn die ersten Rezepte für unsere geliebte Pizza wurden nicht von den Italienern erfunden. Wir verdanken sie nämlich den Etruskern und den Griechen im Süden, die ein plattes Fladenbrot auf Steinen buken, um es ursprünglich als Teller zu verwenden.

Der Name "Pizza" stammt vom Arabischen Wort "Pita" (Fladenbrot) ab. Schon in Vorderasien war die Pita weit verbreitet und wurde auf einem heißen Stein gebacken. Die Griechen kamen später dann auf die Idee, einfache Zutaten wie Kräuter, Salz und Öl auf das Fladenbrot zu geben - der Vorläufer der heute beliebten italienischen "Focaccia". Die ersten Rezepte für Pizza waren geboren.

Die Grund-Rezepte jeder Pizza sind immer gleich: Hefeteig, Wasser, Salz und eventuell etwas Olivenöl. Die Zubereitung ist einfach. Der Teig wird gründlich durchgeknetet und muss mindestens eine Stunde gehen. Dann wird er ausgerollt oder mit den Händen dünn ausgezogen. Heute gibt es Unmengen an Rezepten für Pizza und der Fantasie für den Pizza-Belag sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt beispielsweise die klassische Pizza Margherita (Tomaten, Käse), Pizza Salami (Tomaten, Käse, Salami), Pizza Funghi (Tomaten, Käse, Champignons), Pizza Mozzarella (Tomaten, Käse, Mozzarella), Pizza Tonno (Tomaten, Käse, Thunfisch, Zwiebeln), Pizza Sardella (Tomaten, Käse, Sardellen, Oliven), Pizza Napoli (Tomaten, Käse, Schinken, Broccoli, Ei), Pizza Hawaii (Tomaten, Käse, Schinken, Ananas), Pizza Vegetaria (Tomaten, Käse, Broccoli, Mais, Champignons, Zwiebeln), Pizza Frutti di Mare (Tomaten, Käse, Meeresfrüchte) und viele mehr.

Ganz nach Gusto können Rezepte für Pizza aber auch variieren. Man kann seine Pizza zum Beispiel auch mit Zutaten wie Parmesankäse, Broccoli oder Auberginen, mit gewürztem Hackfleisch oder mit gedünsteten Zwiebeln - mit oder ohne Knoblauch - belegen lassen. Oregano als würziger Abschluss darf bei keinem Pizza-Rezept fehlen.

Wenn Sie keine Lust oder Zeit haben, Ihre Pizza selbst zu backen oder in die Pizzeria zu gehen, können Sie Ihre Lieblings-Pizza entweder beim nächsten Pizza-Service bestellen. Oder greifen Sie einfach auf das üppige Angebot an vorgebackenen Tiefkühlpizzen im Supermarkt zurück. Tiefgekühlte Pizza zählt heute zu den erfolgreichsten Fertiggerichten überhaupt. Na dann: Buon appetito!

Leckere Rezepte für Pizza:

Pizza Parma

Mini Pizza mit Hack

Gefüllte Pizza vom Blech

Bärlauch-Pizza

Pizza Mediterran

Pizza Hawaii vom Blech

Pfifferling-Speck-Pizza

Pizza Mexikana

Türkische Peperoni-Pizza

Pizza Margherita

weitere Rezepte für Pizza

 
 
 

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved