• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte » Rezept-Galerien

Brainfood - Rezepte für die geistige Fitness

Brainfood: Geröstetes Vollkornbrot mit Ricotto und Avocado

Brainfood

Schlauer werden mit Brainfood – geht das? Fakt ist: Mit Brainfood – auf Deutsch: Gehirnfutter – wird niemand intelligenter. Es hilft aber, das Gehirn optimal mit Nährstoffen zu versorgen und fördert so Ihre Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit.

Im Brainfood stecken Vitamine aus Obst und Gemüse, Omega-3-Fettsäuren aus Fisch sowie Aminosäuren aus Ei, Hülsenfrüchten, Vollkorngetreide und Nüssen. Außerdem braucht das Gehirn Energie, zum Beispiel durch Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten.

Um die Konzentration zu fördern, sollte zudem auf eine ausgewogene und leichte Ernährung geachtet werden. Zu vermeiden sind daher schwer verdauliche und fettige Gerichte wie Bratkartoffeln mit Spiegelei oder Currywurst mit Pommes. Da macht das Gehirn schlapp!

Die besten Brainfood-Lebensmittel

Besonders wirksame Brainfood-Lebensmittel sind Garnelen, Brokkoli, Blaubeeren, Avocados, Walnüsse sowie Kurkuma. Das Gewürz ist gelb, Hauptbestandteil von indischen Currys und geschmacksneutral. Das macht es zur perfekten Zutat in ganz unterschiedlichen Speisen. Eine Messerspitze voll im Smoothie oder Omlett - und der Geist wird wieder angekurbelt.

Gleich doppelt gut ist Sushi: Die Algen sind jod- und vitaminreich. Der rohe Fisch besitzt viele Aminosäuren. Aber sie sollten unbedingt darauf achten, dass der Fisch Sushiqualität besitzt, also frisch ist und nicht aus der Tiefkühltruhe kommt. Frischen Fisch erkennen Sie zum Beispiel daran, dass er neutral und angenehm riecht. Außerdem besitzt er festes, elastisches Fleisch. Die wichtigsten Merkmale im Überblick!

Superfoods für die geistige Fitness

Auch bei den Superfoods wird man fündig. Richtige Alleskönner sind Chia-Samen. Sie enthalten einen besonders hohen Anteil an Nährstoffen. Dazu gehören Mineralstoffe, Vitamine, Proteine und Ballaststoffe. Wie Leinensamen können sie verschiedenen Gerichten beigemischt werden. Der Geschmack ist nicht aufdringlich.

Ihre volle Wirkung entfalten die Samen in so genannten Gels. Gerade Sportler schwören darauf, da sie langanhaltend Energie spenden. Das Chia-Gel ist schnell gemacht: Eine halbe Tasse Chia-Samen mit drei Tassen Wasser vermischen. Zwei Stunden quellen lassen – fertig. Das Ergebnis ist bis zu einer Woche haltbar.

Brainfood zum Trinken

Smoothies sind eine leckere Trinkalternative. Sie sind ideal, um viele gesunde Zutaten miteinander zu kombinieren und wichtige Nährstoffe konzentriert zu sich nehmen. Das macht sie zum perfekten Brainfood-Drink, mit dem sich vor allem morgens das Gehirn auf Touren bringen lässt.

Die meiste Power setzen grüne Smoothies frei. Zum Beispiel der Morgen-Greenie mit Brokkoliröschen, Babyspinat und gemahlenen Mandeln. Aber auch fruchtige Variationen wie der Blaubeere-Smoothie fördern die geistige Fitness. Noch mehr Ideen finden Sie in unserer Smoothie-Rezeptsammlung.

Regelmäßigkeit ist wichtig

Am besten essen Sie Brainfood regelmäßig über den Tag verteilt. Nur so kann das Gehirn konstant mit Nährstoffen versorgt werden. Achten Sie ebenso darauf, ausreichend zu trinken: 1,5 bis 2 Liter Wasser, Saftschorle oder ungesüßten Tee pro Tag.

Wie gefallen Ihnen unsere Rezepte für Brainfood? Wir freuen uns über Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder bei LECKER.de auf Facebook .

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Brainfood: Morgen-Greenie

Brainfood: Curry-Eier-Ragout

Rezepte für Brainfood in der Übersicht:


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Brainfood:



Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Food-News
Nergi ist zurück!

Der Sommer geht, Nergi kommt. Die MIni-Kiwi kann ohne Schälen vernascht werden.

Cool-ID für Biertrinker

Nie mehr schales Bier: Der Bierkrug Cool-ID sorgt für Erfrischung bis zum letzten Schluck.

Quellwasser aus dem Hahn

Leitungswasser wie frisch aus der Quelle, das versprechen die neuen Filter von Leogant.

Dampfgaren

Anzeige

Dampfgaren ist im Trend! Alles über die schonende, gesunde Garmethode.

Zur Kochschule
Die besten Rezeptgalerien
Burger-Rezept-Ideen

Probieren Sie unsere Burger-Rezept-Ideen für echte Luxus-Brötchen!

Gefülltes Gemüse

Aubergine, Zucchini, Tomate & Co. - gefülltes Gemüse ist einfach richtig lecker!

Tiramisu

Tiramisu ist der verführerische Dessert-Klassiker aus Italien. Die besten Rezepte!

Vegetarische Partyrezepte

Fingerfood und Co.: Ideen für vegetarische Partyrezepte.

Pancakes

Luftige Küchlein aus der Pfanne: Wir servieren süße Pancakes für die ganze Familie.

Ziegenkäse

Ziegenkäse ist eine Käsespezialität mit der ganz besonderen Note. Die besten Rezepte!

Sommersalate

Saisongemüse und frische Blattsalate sorgen für Vielfalt: die besten Sommersalate!

Teigtaschen

Wir backen Teigtaschen und füllen sie mit allerlei köstlichen Zutaten.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!