Rhabarber-Chutney zu Entenbrust

Rhabarber-Chutney zu Entenbrust Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 375 Rhabarber 
  • 1/2 Packung (100 g)  Soft Aprikosen (halbweiche getrocknete Aprikosen) 
  • 100 Zwiebeln 
  • 5 frischer Ingwer (ersatzweise ca. 1/2 TL Ingwerpulver) 
  • 1/8 Rotweinessig 
  • 125 Zucker 
  • 10-15 eingelegete grüne Pfefferkörner 
  • 1 TL  Curry 
  •     Salz 
  • 1   Mesp. Cayennepfeffer 
  • 200 Wildreismischung 
  • 3 (ca. 600 g)  kleine Entenbrustfilets 
  • 1 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 3-4 Stiel(e)  frischer Thymian 
  • 20-30 Butter 
  •     Alufolie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls fein würfeln. Ingwer schälen und hacken. Essig in einem Topf erhitzen. Zucker in einen anderen Topf geben und goldbraun karamellisieren. Von der Kochplatte ziehen, Zwiebeln zufügen und mit Essig ablöschen. Aprikosen, Ingwer, grünen Pfeffer, Curry, 1 1/2 Teelöffel Salz und Cayennepfeffer zufügen und unter Rühren aufkochen. Wenn sich die letzten Karamellklümpchen gelöst haben, Rhabarber zufügen und aufkochen. Im offenen Topf bei schwacher bis mittlerer Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen. Möglichst nicht umrühren, dann zerfallen die Rhabarberstückchen nicht ganz so sehr. Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Entenbrust waschen, trocken tupfen und die Haut kreuzweise einschneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets zuerst auf der Hautseite 5-8 Minuten anbraten. Dann wenden und 2-3 Minuten auf der Fleischseite anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter Wenden bei schwacher bis mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten fertig braten. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen. Ca. 1 Minute vor Ende der Bratzeit auf die Entenbrüste streuen und kurz mitbraten. Fleisch in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Butter unter den heißen Reis rühren. Entenbrust in Scheiben schneiden und mit Reis und warmem oder kaltem Chutney auf Tellern anrichten. Mit Thymian garnieren. Dazu schmecken Zuckerschoten. Restliches Chutney in ein Glas geben. Hält sich gekühlt ca. 1 Woche

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 82g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved