Rhabarber einfrieren - Schritt für Schritt erklärt

Rhabarber einfrieren - Schritt 1.
Rhabarber lässt sich prima einfrieren und so auch außerhalb der Saison genießen.

Wenn die Rhabarber-Saison auf dem Höhepunkt ist, kommen Gartenbesitzer meist kaum dazu, die gesamte Ernte sofort zu Kompott und Marmelade einzukochen. Rhabarber, den Sie nicht sofort verarbeiten wollen, können Sie, in ein feuchtes Küchenhandtuch gewickelt, im Kühlschrank aufbewahren. So bleiben die Stangen bis zu einer Woche frisch. Für Rhabarber-Genuss über die Saison hinaus können Sie frischen Rhabarber auch problemlos einfrieren.

Vor dem Einfrieren sollten Sie Rhabarber wie gewohnt vorbereiten.

Rhabarber einfrieren - Schritt 1:

Befreien Sie die Rhabarber-Stangen zunächst von Blättern und trockenen Schnittstellen. Spülen Sie die Stangen unter fließendem Wasser ab und lassen Sie sie gut abtropfen. Ist die Schale sehr hart, kann diese vorsichtig vom unteren Ende beginnend abgezogen werden. Schneiden Sie die Stangen dann in grobe Stücke.

Die harten Teile der Schale lassen sich leicht von den Rhabarber-Stangen abziehen.

Rhabarber einfrieren - Schritt 2:

Nun können Sie den Rhabarber einfrieren: Geben Sie die Stücke in der gewünschten Menge in Gefrierbeutel oder eine Gefrierdose und verschließen Sie diese. Sie können die Beutel direkt in den Gefrierschrank legen. Bitte beachten Sie die Herstellerangaben Ihres Tiefkühlgeräts.

Rhabarber am besten in kleinen Stücken einfrieren.

Wollen Sie die Rhabarberstücke später einzeln entnehmen, verteilen Sie die Stücke zunächst auf einem Tablett oder Backblech. Dabei sollen sich die Stücke nicht berühren. Frieren Sie den Rhabarber so etwa zwei Stunden vor, bevor Sie die Stücke portionsweise in Gefrierbeutel geben und dann den Rhabarber einfrieren.

Rhabarber hält sich eingefroren bis zu einem Jahr. Nach dem Auftauen können Sie die Stücke wie gewohnt verarbeiten.

Video-Tipp

 
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Löwen-Geburtstagskuchen mit Arla Kærgården
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved