Rhabarber-Panna-Cotta-Tarte

Rhabarber-Panna-Cotta-Tarte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 125 Mehl 
  • 70 Puderzucker 
  •     Salz 
  • 70 Butter 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   Vanilleschote 
  • 600 Schlagsahne 
  • 125 Zucker 
  • 5 Blatt  Gelatine 
  • 600 Rhabarber 
  • 250 ml  Cranberrysaft 
  • 50 ml  Rotwein 
  • 10 Speisestärke 
  •     Mehl 
  •     Fett 
  •     Puderzucker 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 
  •     Trockenerbsen 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Puderzucker, Salz, Butter in Flöckchen und das Ei mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Vanilleschote längs einschneiden und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben. 200 g Sahne, 75 g Zucker, Vanillemark und -schote aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Sahne vom Herd nehmen und 400 g Sahne zugießen, ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 13 x 37 cm) ausrollen. Tarteform mit Lift-off Boden (ca. 11 x 35 cm) fetten, mit Teig auslegen. Überstehende Ränder nach innen umklappen und fest drücken.
4.
Backpapier auf den Teig legen. Trockenerbsen daraufgeben und auf unterer Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten vorbacken. Backpapier und Trockenerbsen entfernen, Boden nochmals 5–10 Minuten bei gleicher Temperatur goldbraun backen.
5.
Tarteboden aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
6.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Gelatine ausdrücken, in der warmen Sahne auflösen, ca. 30 Minuten kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren. Auf den Tarteboden gießen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
7.
Rhabarber waschen, putzen und in schräge Stücke schneiden. Cranberrysaft, Wein und 50 g Zucker aufkochen. Rhabarber zugeben und ca. 1 Minute köcheln lassen. Rhabarber herausnehmen. Stärke und 2 EL Wasser verrühren und den Rhabarbersud damit binden.
8.
Ca. 1 Minute köcheln lassen, dann unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen, Rhabarber zugeben und auskühlen lassen.
9.
Tarte aus der Form heben. Etwas Rhabarberkompott auf der Tarte verteilen und mit Puderzucker bestäuben. Übriges Kompott dazu reichen.

Ernährungsinfo

10 Stücke ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved