Rhabarber-Quark-Trifle

Aus kochen & genießen 5/2011
Rhabarber-Quark-Trifle Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Rhabarber 
  • 1 Päckchen  Soßenpulver "Vanille" 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 5–8 EL  Zucker 
  • 125 Crème double 
  • 250 Sahnequark 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone 
  • 4–6 EL  Orangensaft 
  • 2 EL  Orangenlikör 
  • 12 (100 g)  Löffelbiskuits 
  • 1–2 EL  gehackte Pistazien 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Im Topf mit 5 EL Wasser aufkochen. Zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln. Soßenpulver und 2–3 EL kaltes Wasser glatt rühren. In den Rhabarber rühren, nochmals kurz aufkochen.
2.
Mit 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 3–5 EL Zucker abschmecken. Kompott auskühlen lassen.
3.
Crème double, Quark, Joghurt, Zitronenschale, 2–3 EL Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker glatt verrühren.
4.
Orangensaft und Likör mischen. Hälfte Biskuits in eine Form (ca. 9 x 20 cm) legen und mit Hälfte Orangensaft beträufeln. Kompott darauf verteilen. Hälfte Quarkcreme daraufstreichen. Übrige Biskuits einschichten und mit Rest Saft beträufeln.
5.
Rest Creme darauf verteilen. Mind. 2 Stunden kalt stellen. Mit Pistazien bestreuen.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 9g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved