Rheinischer Sauerbraten - so geht's

Rheinischer Sauerbraten - Zutaten für  4 Personen:

Rheinischer Sauerbraten - Zutaten für 4 Personen:

1 große Möhre, 1 mittelgroße Zwiebel, 1-2 Lorbeerblätter, 3 Gewürznelken, 1 TL Pfefferkörner, 200 ml Essig (z.B. Rotweinessig), 1/8 L Rotwein, 1-1,2 kg Rinderbraten (aus der Keule), 1-2 EL Butterschmalz, Salz, schwarzer Pfeffer, 100 g Frühstücks- oder Honigkuchen, 2-3 EL Rosinen, 1-2 EL Mehl, 3 EL Mandelblättchen, etwas Zucker, 1 großer Gerierbeutel

Zubereitungszeit für das Rezept Rheinischer Sauerbraten: ca. 3 Stunden + 2-3 Tage Wartezeit

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 1:

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 1:

Möhre für das Rezept Rheinischer Sauerbraten schälen und waschen. Zwiebel schälen. Beides grob zerkleinern und mit 1-2 Lorbeerblättern, 3 Gewürznelken, Pfefferkörnern, 200 ml Essig, 1/8 L Rotwein und ca. 200 ml Wasser 1-2 Minuten köcheln. Abkühlen lassen.

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 2:

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 2:

1-1,2 kg Fleisch waschen und in einen großen Gefrierbeutel legen. Anschließend in eine Schüssel stellen und die Marinade hineingießen. Beutel gut verschließen. Fleisch 2-3 Tage im Kühlschrank marinieren, dabei ab und zu wenden.

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 3:

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 3:

Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen.

Rheinischer Sauerbraten -  Schritt 4:

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 4:

Marinade aus dem Beutel durch ein Sieb gießen, auspressen und in einer Schüssel auffangen.

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 5:

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 5:

Schmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin von allen Seiten bei starker Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 6:

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 6:

Marinade zum Fleisch in den Bräter gießen, aufkochen und zugedeckt 1 3/4-2 Stunden schmoren. Nach ca. 1 Stunde 100 g Frühstückskuchen zerbröckeln und zugeben. Tipp: In der Weihnachtszeit können Sie statt Frühstückskuchen auch Honigkuchen verwenden.

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 7:

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 7:

Braten herausnehmen und warm stellen. Anschließend Bratenfond evtl. durchs Sieb in einen Topf gießen. Ist der Fond zu dünn, Mehl in 2 EL Wasser glatt rühren und in die Soße geben. Alles aufkochen.

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 8:

Rheinischer Sauerbraten - Schritt 8:

2-3 EL Rosinen waschen und gemeinsam mit 3 EL Mandelblättchen zum Bratenfond hinzugeben, ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Rheinischer Sauerbraten - Schritt für Schritt

Rheinischer Sauerbraten - so geht's

Braten aufschneiden und mit Soße anrichten. Zum Rezept Rheinischer Sauerbraten schmecken besonders gut Kartoffelklöße.

Wie gefällt Ihnen unser Rezept Rheinischer Sauerbraten? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Das könnte Sie auch interessieren
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved