Rinderbrust mit Basilikum-Spinat-Gnocchi

Aus LECKER 6/2016
Rinderbrust mit Basilikum-Spinat-Gnocchi

Zutaten

Für Personen
  • 2   Möhren 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2 kg  Rinderbrust 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 4 EL  Öl 
  • 700 mehligkochende Kartoffeln 
  • 70 junger Spinat 
  • 1 Bund  Basilikum 
  • 1   Schalotte 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 100 g + etwas  Mehl 
  • 70 Weichweizengrieß 
  • 2 EL  weiche Butter 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 1   Kopfsalat 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1 TL  mittelscharfer Senf 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 6 Scheibe/n  Bacon 

Zubereitung

390 Minuten
einfach
1.
Für die Rinderbrust Ofen vorheizen (E-Herd: 125 °C/Umluft: 100 °C/Gas: s. Hersteller). Möhren schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, grob würfeln. Fleisch trocken tupfen. Überschüssiges Fett abschneiden. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. 3 EL Öl im Bräter erhitzen. Das Fleisch darin ca. 10 Minuten rundherum anbraten. Möhren und Zwiebeln ca. 5 Minuten mitbraten. 1⁄2 l Wasser zugießen. Zugedeckt im heißen Ofen ca. 6 Stunden schmoren. Dabei immer wieder mit dem Schmorsud bepinseln.
2.
Für die Gnocchi Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Schalotte schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalotte, Knoblauch, Spinat und Basilikum darin ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spinatmix mit dem Stabmixer fein pürieren. Kartoffeln abgießen, gut abtropfen lassen, mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen. 100 g Mehl, Grieß, Butter und Spinatmix nach und nach unter die Kartoffeln kneten. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und ca. 1 Stunde auskühlen lassen.
3.
Lauchzwiebeln putzen und waschen. Tomaten waschen. Salat putzen, waschen, abtropfen lassen und grob zerzupfen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Stücke schneiden. Für die Salatsoße Zitronensaft, Senf, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. 2 EL Olivenöl darunterschlagen. 1⁄3 Schnittlauch einrühren.
4.
Aus der Gnocchimasse auf bemehlter Arbeitsfläche 4–6 Rollen (à ca. 2 cm Ø) formen. Diese in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden und mit einer bemehlten Gabel Rillen hineindrücken. Gnocchi portionsweise in siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze gar ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und mit 1–2 EL Olivenöl beträufeln. Warm halten.
5.
Bacon in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen. Lauchzwiebeln und Tomaten im Baconfett ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salat mit Salatsoße und Rest Schnittlauch mischen. Fleisch aus dem Bräter nehmen. Bacon grob zerbröseln und über das Fleisch geben. Mit Tomaten und Lauchzwiebeln anrichten. Gnocchi und Salat dazu reichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 67g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 62g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved