Rinderroulade mit Spitzkohl

Rinderroulade mit Spitzkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Möhren 
  • 250 Sellerieknolle 
  • 6   Rinderrouladen (à ca. 200 g) 
  • 2 EL  Senf 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 3 EL  Öl 
  • 200 Zwiebeln 
  • 2   kleine Köpfe Spitzkohl 
  • 1 Packung  Flockenpüree mit Milch 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 EL  Speisestärke 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Möhren und Sellerie putzen, schälen, waschen und in feine Streifen schneiden. Rouladen mit Senf bestreichen und würzen. Gemüsestreifen, bis auf einen Rest für den Spitzkohl, auf die Rouladen legen. Fest aufrollen und feststecken
2.
Öl erhitzen, Rouladen darin rundherum anbraten. Die Zwiebeln schälen, achteln. Zu den Rouladen geben, mit anbraten. 1 Liter Wasser nach und nach angießen. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren
3.
Spitzkohl putzen, waschen und in Spalten schneiden. In Salzwasser ca. 10 Minuten dünsten. 1/2 Liter Wasser aufkochen und das Flockenpüree einrühren. Restliches Gemüse fein würfeln. Petersilie waschen und fein hacken. Rouladen herausnehmen, warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb gießen, aufkochen lassen. Sahne und Speisestärke verquirlen, die Soße damit binden und mit Salz und Muskat abschmekken. Gemüsewürfel und Petersilie im heißen Fett schwenken, über die Kohlspalten gießen. Rouladen mit Püree, Kohl und etwas Soße anrichten
4.
Teller: Royal Copenhagen

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved