Rinderroulade XXL/Variante

Rinderroulade XXL/Variante Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5   Zwiebeln 
  • 100 Gewürzgurken 
  • 2–3 EL  mittelscharfer Senf 
  • 2 EL  Semmelbrösel 
  • 1   Rinder-Rollbraten (ca. 30 x 40 cm, ca. 1 kg) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 10–12 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 5 EL  Öl 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 500 ml  trockener Rotwein 
  • 750 ml  Rinderfond (alternativ Gemüsebrühe) 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 2–3   Wacholderbeeren 
  • 1 (ca. 1 kg)  kleiner Kopf Wirsing 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 Packung (750 g)  Kloßteig Fränkisch halb & halb 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 Pankobrösel (ersatzweise Paniermehl) 
  • 3 EL  Butterschmalz 
  • 1–2 EL  Speisestärke 
  •     Zucker 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

195 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen. 2 fein, übrige Zwiebeln grob würfeln. Gewürzgurken fein würfeln. Senf, Gewürzgurke, feine Zwiebelwürfel und Semmelbrösel verrühren. Fleisch entrollen, mit Salz und Pfeffer würzen. Senfmasse auf das Fleisch streichen, dabei rundherum einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen. 8–10 Speckscheiben flach auf die Senfmasse legen. Fleisch von einer längeren Seite zu einem Rollbraten aufrollen. (also zu einen längeren, als höheren Braten!) und mit Küchengarn festbinden
2.
2 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Fleischrolle darin ca. 8 Minuten unter Wenden rundherum braun anbraten. Grobe Zwiebelwürfel zugeben, unter Wenden 2–3 Minuten weiterrösten. Tomatenmark unter die Zwiebeln rühren, kurz anrösten, mit Rotwein und Fond ablöschen, Lorbeer und Wacholder zugeben, aufkochen und zugedeckt 2 ½ Stunden schmoren, zwischendurch evtl. etwas Wasser angießen
3.
Wirsing vierteln, harten Strunk herausschneiden. Kohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen. Kohlstreifen darin unter Wenden 5–6 Minuten zugedeckt dünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Sahne und 200 ml Wasser angießen und zugedeckt ca. 30 Minuten dünsten, nochmals abschmecken. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Übrige Speckscheiben flach hineinlegen, knusprig auslassen, herausnehmen
4.
Kloßteig mit Eiern verkneten. Mit 2 Esslöffeln ca. 30 Nocken abstechen und in Pankobröseln wenden. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen Kartoffelnocken in 2 Portionen unter Wenden ca. 3 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Fleischrolle herausnehmen, warm halten
5.
Bratenfond durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und auf ca. 800 ml einkochen. Stärke mit wenig Wasser glatt verrühren, köchelnden Sud damit binden. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Vom Fleisch das Garn entfernen. Fleisch in Scheiben schneiden. Wirsing, Fleisch und Soße auf einer Platte anrichten, Speck nach Belieben zerkleinern und darüberstreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 52g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved