Röstbrotstreifen mit Lachs und Meerrettich

Aus kochen & genießen 12/2011
Röstbrotstreifen mit Lachs und Meerrettich Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Scheiben  Graubrot 
  • 3   Eier 
  • 1/4 Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3–4 EL  Öl 
  • 100 Schlagsahne 
  • 100 Rahmfrischkäse 
  • 2–3 TL  geriebener Meerrettich (frisch oder Glas) 
  • 12 Scheiben (ca. 200 g)  geräucherter Lachs 
  • 12   Schnittlauchhalme 
  • 1/2   Beet Gartenkresse 
  •     frisch geriebener 
  •     Meerrettich 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Brot in 12 breite Streifen schneiden. Eier und Milch in einer flachen Schale verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brotstreifen darin ca. 30 Minuten einweichen. Ab und zu wenden.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Brotstreifen dar­in portionsweise von jeder Seite 2–3 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
3.
Sahne steif schlagen. Frisch­käse und Meerrettich verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sahne unterheben.
4.
Röstbrot mit Meerrettichsahne bestreichen und mit Lachs umwickeln. Mit Schnitt­lauchhalmen zusammenbinden. Kresse abspülen und vom Beet schneiden. Röstbrot anrichten und mit Kresse und etwas Meerrettich bestreuen.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 17g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 27,95
Sie sparen: 32,04 EUR (53%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved