Rosenkohl in Gorgonzolasahne

Rosenkohl in Gorgonzolasahne Rezept

Zutaten

Für Person
  • 400 Rosenkohl 
  •     Salz 
  • 1   Zwiebel 
  • 1-2 Scheibe  Frühstücksspeck 
  • 1 TL  Öl 
  • 75 Schlagsahne 
  • 125 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 75 Gorgonzola Käse 
  •     Petersilie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen, fein würfeln. Speck halbieren und im heißem Fett knusprig anrösten. Speck aus der Pfanne nehmen und auf ein Küchenpapier legen.
2.
Zwiebelwürfel im Speckfett anschwitzen, mit Sahne und Brühe ablöschen. Soße aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Gorgonzola würfeln und unter Rühren in der Soße schmelzen. Rosenkohl in eine Auflaufform geben, Soße darübergießen.
3.
Im vorgeheiztem Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten überbacken. Mit Speck und Petersilie bestreut servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 53g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved