Rotbarsch-Raguot

Rotbarsch-Raguot Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Rotbarschfilet 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 250 Spinat 
  • 100 Schalotten 
  • 8   mittelgroße Scampi 
  • 200 bunte Bandnudeln 
  •     Salz 
  • 30 Krebsbutter 
  • 1/8 Weißwein 
  • 200 Schlagsahne 
  • 2-3 EL  heller Soßenbinder 
  •     weißer Pfeffer 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, in große Stücke schneiden und mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln. Spinat putzen und waschen. Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Scampi kurz abspülen. Nudeln in kochendes Salzwasser geben und 8-10 Minuten garen. Salzwasser aufkochen, Fisch darin bei schwacher Hitze 10 Minuten gar ziehen lassen. Krebsbutter in einem Topf erhitzen Schalotten darin anbraten. Spinat tropfnass zugeben, zusammen fallen lassen und herausnehmen. Bratfett mit Wein, Sahne und 1/8 Liter Fischwasser ablöschen und aufkochen. Soßenbinder einrühren nochmals aufkochen lassen. Mit restlichen Zitronensaft Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und mit Spinat, Schalotten und Scampi in die Soße geben. Alles nochmals kurz erwärmen. Nudeln abgießen auf eine vorgewärmte Platte geben. Fischragout darauf anrichten
2.
kJ kcal

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Spiralschneider
UVP: EUR 8,98
Preis: EUR 4,72 Prime-Versand
Sie sparen: 4,26 EUR (47%)
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Getränkespender Globus
 
Preis: EUR 54,80
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved