Rote-Bete-Knödel auf Apfelfeldsalat

Aus LECKER 11/2016
Rote-Bete-Knödel auf Apfelfeldsalat Rezept-F8652403

Hausmannskost 2.0.: Mit buntem Gemüse im Teig mausern sich köstliche Knödel zum Hingucker auf dem Teller.

Zutaten

Für Personen
  • 250 Weißbrot 
  • 150 ml  Milch 
  • 200 Feldsalat 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 2   Rote Beten (à ca. 125 g) 
  • 3 EL  Butter 
  • 4 Stiel/e  glatte Petersilie 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1 EL (gehäuft)  Mehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 2   kleine Äpfel (z.B. Cox Orange) 
  • 100 Bacon 
  • 4 EL  Weißweinessig 
  • 4 EL  Öl 
  • 1 Stück(e) (ca. 40 g)  frischer Meerrettich 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Gewürfeltes Brot in Milch einweichen. Inzwischen Salat waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, fein würfeln.
2.
Rote Beten waschen, schälen, grob reiben (Achtung, Einmalhandschuhe tragen – färben stark!). Rote-Bete-Raspel und Hälfte Zwiebelwürfel in 2 EL heißer Butter andünsten. Petersilie hacken. Rote-Bete-Mix, Petersilie, ­Eier und Mehl mit dem Brot verkneten und würzen. Zu ca. 12 kleinen Knödeln formen und in siedendem Salzwasser ca.10 Minuten gar ziehen lassen.
3.
Äpfel waschen, abtrocknen, vierteln und entkernen. Viertel in Spalten schneiden. Bacon in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten und heraus­nehmen. Äpfel im heißen Baconfett kurz anbraten. Für die Vinaigrette Essig, Salz, Pfeffer und Zucker ver­rühren. Öl darunterschlagen. Meerrettich schälen, waschen und fein reiben.
4.
Knödel herausheben und abtropfen lassen. Salat mit Rest Zwiebel, Äpfeln und der Vinaigrette mischen. 1 EL Butter in der Pfanne erhitzen und die Knödel kurz darin schwenken. Auf dem Salat anrichten. Speck zerbröckeln und mit Meerrettich darüberstreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 610 kcal
  • 15g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved