Rote Linsennudeln mit Spinat und Feta

Rote Linsennudeln mit Spinat und Feta Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 20 Butter 
  • 1 Pck. (à 500 g)  tiefgefrorener Blattspinat 
  • 60 Sultaninen 
  • 30-40 Pinienkerne 
  •     Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss 
  • 250 Linsennudeln 
  • 150 Feta Käse 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch hacken. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, Spinat, Sultaninen und 100 ml Wasser zufügen. Zugedeckt aufkochen und unter gelegentlichem Rühren 5–10 Minuten dünsten.
2.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten, sofort herausnehmen und abkühlen lassen. Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
3.
1 Liter Wasser kurz aufkochen. Nudeln in das heiße, nicht mehr sprudelnde Wasser geben und maximal 4 Minuten darin ziehen lassen. Nudeln auf ein Sieb gießen, abtropfen lassen und unter den Spinat heben.
4.
Linsennudeln mit Spinat in 4 tiefen Schalen anrichten. Feta zerbröckeln, darauf verteilen und mit Pinienkernen und Pfeffer bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 4,85
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved