Rührkuchen mit Granatapfel

Rührkuchen mit Granatapfel Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1   Bio-Limette 
  • 200 weiche Butter oder Margarine 
  • 100 Zucker 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 self-raising flour (Alternativ dazu gleiche Menge Mehl + 1 TL Backpulver) 
  • 100 Dinkelmehl 
  • 1   Granatapfel 
  • 1 TL  Honig 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Limette waschen, trocken reiben und Schale dünn abraspeln. Limette halbieren und Saft auspressen. Fett, Zucker und Limettenschale in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen.
2.
Eier nacheinander unterrühren. Danach die Hälfte des Limettensaftes untermischen. Beide Mehlsorten mischen und unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (20 cm Ø) geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
3.
Hersteller) 40–45 Minuten backen.
4.
Für den Sirup Granatapfel halbieren und Kerne mit einem Löffelrücken herausklopfen. Saft dabei auffangen. Restlichen Limettensaft, Granatapfelsaft und Honig in einen Topf geben. Aufkochen und 3–5 Minuten sirupartig einkochen lassen.
5.
Herunternehmen und Granatapfelkerne untermischen.
6.
Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen und 5–10 Minuten abkühlen lassen. Mit einem Holzspieß kleine Löcher in den Kuchen stechen und Sirup darübergießen. Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved