Saftiger Nudelauflauf mit Erbsen und gekochtem Schinken

Saftiger Nudelauflauf mit Erbsen und gekochtem Schinken Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Riccioli oder Spirelli Nudeln 
  •     Salz 
  • 200 gekochter Schinken in Scheiben 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 3/8 Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 200 tiefgefrorene Erbsen 
  • 100 geriebener, mittelalter Goudakäse 
  • 3 EL  Paniermehl 
  • 25 Butter oder Margarine 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendes Salzwasser geben und ca. 8 Minuten sprudelnd kochen. Inzwischen Schinken würfeln. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Eier, Milch und Petersilie verschlagen.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nudeln auf ein Sieb gießen, kurz unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Nudeln, Schinken und tiefgefrorene Erbsen mischen und in eine gefettete, backofenfeste Form geben.
3.
Mit Käse bestreuen und die Eier-Milch gleichmäßig darübergießen. Zum Schluss mit Paniermehl bestreuen und Fett in Flöckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen.
4.
Mit Petersilie garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 62g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved