Sahne

Sahne - sahne
Sahne ist gut für die Knochen, Foto: Food & Foto

Sahne ist der fettreiche Anteil der Milch, der sich beim Stehenlassen an deren Oberfläche sammelt. Sahne wird durch Abschöpfen oder heute durch Zentrifugieren gewonnen. Es gibt süße und saure Sahne.

Saison

Sahne gibt es ganzjährig.

Geschmack

Süße Sahne schmeckt süßlich und sahnig. Saure Sahne schmeckt säuerlich und sahnig.

Verwendung

Süße Sahne kann man zu Schlagsahne schlagen. Außerdem können Soßen, Suppen, Aufläufe, Torten und Desserts damit zubereitet werden. Saure Sahne eignet sich für warme Gerichte und zum Binden von Soßen oder Suppen.

 

Aufbewahrung

Geöffnete Sahne gut verschließen, kippsicher in den Kühlschrank stellen und zügig verbrauchen.

 

Nährwert/Wirkstoffe

Sahne hat wie alle Milchprodukte einen hohen Kalziumgehalt.

 

Medizinische Wirkung

Das in Sahne enthaltene Kalzium ist gut für die Knochen und beugt Osteoporose vor.

 
 

Rezepte mit Sahne

 

weitere Rezepte mit Sahne

 

Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved