Salz - das Kristall für die richtige Würze

Salz - das Kristall für die richtige Würze
Salz für die richtige Würze darf auf keinem Tisch fehlen.

Salz ist als Gewürz in aller Munde und aus unseren Kochtöpfen nicht mehr wegzudenken. Lesen Sie hier Wissenswertes über Gewinnung, Verbrauch und die verschiednen Salz-Sorten.

Kaum ein Gericht kommt ohne Salz aus, denn Salz steigert den Eigengeschmack anderer Zutaten. Als Gewürz und Konservierungsmittel hat Salz schon immer eine große Bedeutung in der Küche gehabt.

Lange Zeit war Salz ein sehr wertvolles Produkt. In der modernen Zeit hat sich das Salz dann zum Billigprodukt entwickelt.

Wir verwenden den Begriff Salz als Kurzform für Speisesalz, Kochsalz oder Tafelsalz. Das ist die Art von Salz, die wir zum Kochen und Backen verwenden. Salz besteht größtenteils aus Natriumchlorid.

Der Salz-Verbrauch pro Person im Jahr beträgt je nach Individuum um klimatischen Gegebenheiten zwischen 1,8 bis 6,4 Kilogramm.

Die Gewinnung von Salz (Speisesalz)

Salz wie das Meersalz entsteht durch Verdunstung.
Salz wie das Steinsalz wird untertage gewonnen.

Meersalz und Steinsalz

Bei der Gewinnung von Speisesalz unterscheidet man zwischen der Salz-Gewinnung aus Meersalz und Steinsalz.

Bei der Gewinnung von Salz aus dem Meer wird Meerwasser in sogenannte Salzgärten geleitet. Durch Sonneneinstrahlung verdunstet das Wasser und die Meeressalze kristallisieren sich in Schichten heraus.

Das als Speisesalz geeignete Natriumchlorid bildet dabei die obere Schicht. Heutzutage werden ca. 20 % des weltweiten Salz-Verbrauchs durch Meersalz gedeckt. Steinsalz wird unter Tage abgebaut. Gering verunreinigtes Salz wird durch Anwendung verschiedenster Verfahren trocken abgebaut.

Wird das Salz aus stark verunreinigten Lagerstätten gewonnen, wird das nasse Aussolungsverfahren zur Salzgewinnung angewandt, bei der das Salz in Wasser gelöst wird.

Die Salz-Gewinnung bringt unterschiedlichste Salz-Sorten mit verschienen Charakteristika hervor. Diese Salz-Sorten unterscheiden sich durch Körnung, Farbe und Geschmack.

Salz aromatisieren - kreative Ideen mit Gewürzen & Co.

Currypaste und Ingwer verleihen diesem Salz ein exotisches Aroma.

Salz muss nicht nur pur genossen werden. Gewürze, Kräuter, essbare Blüten & Co. können Salz ganz unterschiedliche Geschmacksrichtungen geben. Aromatisiertes Salz ist hübsch verpackt zudem eine tolle Geschenk-Idee.

Rezepte für aromatisiertes Salz:

 

 

Sie sind in Sachen Salz auf den Geschmack gekommen? Dann probieren Sie die kreativen Salz-Ideen unserer Food-Stylisten.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved