Salze - von Fleur de Sel bis Räuchersalz

Salze

Salze

Salze bestehen zum größten Teil aus Natriumchlorid. Natürlich enthaltene oder nachträglich zugefügte Inhaltsstoffe machen es möglich, Salze zu unterscheiden. Mittlerweile gibt es Salze aus aller Welt, die nicht nur Feinschmecker begeistern. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Salze vor und stellen Ihnen die Eigenschaften der Salze vor. Salze unterscheiden sich in Farbe, Körnung und Geschmack. Auch die Gewinnung und Verarbeitung der Salze ist ganz unterschiedlich.

Viel Spaß beim Stöbern in unserem "Who is Who" der Salze!

Salze: Stein-/Kristallsalz

Salze: Stein-/Kristallsalz

Diese Salze entstanden aus ausgetrockneten Meeren. Die Salze sind reich an Mineralien und Spurenelementen. Sie werden in verschiedenen Mahlgraden angeboten und als Speisesalz verwendet.

Salze: Speise-/Tafelsalz

Salze: Speise-/Tafelsalz

Diese Salze entstehen durch die Weiterverarbeitung von Steinsalz oder Meersalz. Das Salz wird weiß und rieselfähig gemacht sowie meist mit gesundheitsfördernden Zusätzen wie Jod und Fluorid angereichert. Diese Salze werden beim Kochen, Backen und bei Tisch zum Nachwürzen verwendet.

Salze: Fleur de Sel

Salze: Fleur de Sel

Die Fleur de Sel entsteht nur unter besonderen Witterungsbedingungen in den Meersalzsalinen. Sie werden auch "Blume der Salze" genannt. Diese Salze sind mineralstoffreicher als herkömmliches Meersalz und werden nur von Hand "geerntet". Deshalb ist sind diese Salze auch recht teuer.

Salze: Flos salis

Salze: Flos salis

Das besondere dieser Salze ist ihre Form. Die großen Salzkristallplättchen sind die ersten Salzkristalle, die sich beim Fleur de Sel bilden. Salze wie Flos salis werden nur am Tisch verwendet.

Salze: Meersalz

Salze: Meersalz

Grobes Meersalz (Sel gros)
Diese Salze entstehen durch die Verdunstung von Meerwasser durch Sonne und Wind. Die Salze bilden große Kristalle am Boden der Saline. Sie werden nicht behandelt und nicht gemahlen. Deshalb werden diese Salze als reines Meersalz angeboten.

Feines Meersalz (Sel fin)
Wenn grobes Meersalz gemahlen und mit Zusätzen versetzt wird, dann wird dieses Salz im Handel als Feines Meersalz angeboten. Es wird wie Speisesalz verwendet.

Graues Meersalz (Sel gris)
Diese Salze werden auf dem Boden der Salinen zusammengeschoben. Deshalb enthalten sie noch Ton- und Erdreste. Diese geben dem Salz seine graue Farbe. Es ist z. B. prima zum Salzen von Kochwasser für Nudeln, Kartoffeln und Gemüse geeignet.

Salze: Schwarzes Hawaii-Salz

Salze: Schwarzes Hawaii-Salz

Dieses Salz ist etwas ganz Besonderes. Es wird mit einem speziellen Verfahren in Hawaii aus dem Meerwasser gewonnen und dann mit hochreiner Aktivkohle versetzt. Dieses Salz zeichnet sich durch feinen Meersalzgeschmack mit nussigem Aroma aus.

Salze: Himalaya-Salz

Salze: Himalaya-Salz

Die rosafarbenen Salze sind ein Steinsalz, welches in Pakistan abgebaut wird. Ihre Farbe erhalten sie durch Eiseneinschlüsse. Die edlen Salze werden in verschienden Mahlgraden von "Diamanten" (größere Salzbrocken) über grob bis fein angeboten. Himalaya-Salze sind mild im Geschmack.

Salze: Räuchersalz

Salze: Räuchersalz

Diese Salze haben einen ausgeprägten rauchigen Geschmack. Das grobe Meersalz wird hier bis zu 160 Stunden z. B. über Buchenholz geräuchert. Die Salze würzen Gegrilltes besonders gut, schmecken aber auch zu Lachs und Gemüse sehr gut.

Salze: Kräutersalz

Salze: Kräutersalz

Es gibt unendlich viele Mischungen aus Salz und Kräutern. Die Salze erhalten ihren Geschmack allerdings nicht nur durch Kräuter. Auch Zitronenschale, Gewürze wie Vanille oder essbare Blüten (z. B. Hibiskus) aromatisieren die Salze auf ganz köstliche Weise.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Spiralschneider
UVP: EUR 8,98
Preis: EUR 4,72 Prime-Versand
Sie sparen: 4,26 EUR (47%)
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Getränkespender Globus
 
Preis: EUR 54,80
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved