Sarah Wiener unterstützt "Rettet unsere Böden"

Sarah Wiener unterstützt "Rettet unsere Böden"
Sarah Wiener wirbt für die Kampagne "Rettet unsere Böden"., Foto: NABU / N.Flöper

Gemeinsam mit Grünen-Fraktionschefin Renate Künast warb TV-Köchin Sarah Wiener gestern in Berlin für mehr Aufmerksamkeit für die Bedeutung gesunder, fruchtbarer Böden. Die Kampagne „Rettet unsere Böden“ will die weltweite Zerstörung von Mutterboden stoppen.

"Wir haben uns zu sehr von den Ursprüngen unserer Nahrung entfremdet. Gesunde und wohlschmeckende Lebensmittel benötigen nun einmal gesunde Böden. Es ist Zeit, dass wir diese existenzielle Verbindung zum 'Boden der Tatsachen' wieder herstellen", mahnte Sarah Wiener. Jede Minute werde laut Untersuchungen der UN auf der Erde die Fläche von circa 30 Fußballfeldern fruchtbaren Bodens zerstört oder massiv geschädigt. Daraus ergebe sich eine bisher völlig unterschätzte Bedrohung für die Menschheit, denn 99,7 Prozent unserer Lebensmittel benötigten zu ihrer Erzeugung biologisch aktive und gesunde Böden.

Initiator der Kampagne Rettet unsere Böden – international Save our Soils – ist Bio-Handelsunternehmer Volkert Engelsman von Nature & More. Rund 40 Organisationen wie die Welternährungsorganisation FAO und der Naturschutzbund NABU unterstützen die Initiative.

Mehr zum Thema
Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
WMF-Strunkentferner
UVP: EUR 12,95
Preis: EUR 11,66 Prime-Versand
Sie sparen: 1,29 EUR (10%)
Holzkohlegrill
 
Preis: EUR 99,90
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved