Saté-Spieße mit Erdnuss-Soße - so geht's

Saté-Spieße - Zutaten für 4 Personen:

Saté-Spieße - Zutaten für 4 Personen:

3 Schalotten, 4 Knoblauchzehen, 1 Stange Zitronengras, 1 haselnussgroßes Stück Ingwer, 1 Limette, 2 EL Sojasoße, 4 EL Ketjap Manis (süße indonesische Sojasoße), 1 TL Sambal Oelek, ca. 1/4 TL Kurkuma, etwas + 4-5 EL Öl, 400 g Hähnchenfilet, 350 g Beefsteak, 200 g geröstete, ungesalzene Erdnusskerne, 4 rote Chilischoten, 1 TL Koriandersamen, 1/2 TL Kreuzkümmel, 200 ml ungesüßte Kokosmilch, 2 EL Fischsoße, 2 Kaffir-Limettenblätter (frisch oder TK), Salz, 2 EL Limettensaft, 16-20 Holzspieße

Hier finden Sie noch mehr thailändische Spezialitäten à la Tom Khaa Gai, Curry etc. >>

Saté-Spieße - Schritt 1:

Saté-Spieße - Schritt 1:

2 Schalotten und 2 Knoblauchzehen schälen, beides fein würfeln. Vom Zitronengras die 2 äußeren Blätter entfernen.

Saté-Spieße - Schritt 2:

Saté-Spieße - Schritt 2:

Zitronengras längs halbieren und kräftig platt drücken. Ingwer schälen und fein hacken.

Saté-Spieße - Schritt 3:

Saté-Spieße - Schritt 3:

Limette unter leichtem Druck hin und her rollen, dann gibt sie mehr Saft. Anschließend auspressen. Saft mit gewürfelten Schalotten und Knoblauch, Zitronengras, Ingwer, Sojasoße, 2 EL Ketjap Manis, Sambal Oelek und Kurkuma verrühren.

Saté-Spieße - Schritt 4:

Saté-Spieße - Schritt 4:

Spieße einölen, so lässt sich das Fleisch nach dem Braten einfacher vom Spieß lösen.

Saté-Spieße - Schritt 5:

Saté-Spieße - Schritt 5:

Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen (à ca. 2 x 8 cm) schneiden.

Saté-Spieße - Schritt 6:

Saté-Spieße - Schritt 6:

Hähnchenfleisch ebenfalls waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen (à ca. 2 x 8 cm) schneiden.

Saté-Spieße - Schritt 7:

Saté-Spieße - Schritt 7:

Hähnchen- und Rindfleischstreifen getrennt auf die Spieße stecken. Dabei das Fleisch leicht auf die Arbeitsfläche drücken und den Spieß mittig der Länge nach durchstecken. Jeweils ca. 1/3 der Saté-Spieße zum Anfassen frei lassen.

Saté-Spieße - Schritt 8:

Saté-Spieße - Schritt 8:

Saté-Spieße rundherum mit der Marinade bestreichen. Rest Marinade über die Saté-Spieße geben und zugedeckt im Kühlschrank mind. 30 Minuten durchziehen lassen.

Saté-Spieße - Schritt 9:

Saté-Spieße - Schritt 9:

Für die Erdnuss-Soße Nüsse grob hacken und im Mixer zermahlen.

Saté-Spieße - Schritt 10:

Saté-Spieße - Schritt 10:

Chili waschen und mit den Kernen hacken. Mit Koriander und Kreuzkümmel im Mörser fein zerstoßen. 1 Schalotte und 2 Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln.

Saté-Spieße - Schritt 11:

Saté-Spieße - Schritt 11:

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Fein gewürfelte Schalotte und Knoblauch sowie die Chilimischung darin unter Rühren kurz andünsten, bis es duftet, ohne zu verbrennen.

Saté-Spieße - Schritt 12:

Saté-Spieße - Schritt 12:

Kokosmilch, Fischsoße, Limettenblätter und ca. 1/2 TL Salz einrühren.

Saté-Spieße - Schritt 13:

Saté-Spieße - Schritt 13:

Gemahlene Nüsse unterrühren.

Saté-Spieße - Schritt 14:

Saté-Spieße - Schritt 14:

2 EL Ketjap Mantis einrühren. Offen unter Rühren bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln, bis eine dickliche Soße entstanden ist. Mit Limettensaft und Salz abschmecken.

Saté-Spieße - Schritt 15:

Saté-Spieße - Schritt 15:

3-4 EL Öl in einer großen Pfanne stark erhitzen. Saté-Spieße darin portionsweise unter Wenden 4-5 Minuten braten. Saté-Spieße mit Erdnuss-Soße servieren.

Saté-Spieße mit Erdnuss-Soße - so geht's

Saté-Spieße mit Erdnuss-Soße - so geht's

Hier finden Sie weitere Rezept-Ideen für Saté-Spieße.

Wie gefällt Ihnen unser Kochkurs für Saté-Spieße? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LECKER empfiehlt

Löwen-Geburtstagskuchen mit Arla Kærgården
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved