Sauerbraten mit Pfefferkuchensoße und Rosenkohl

Sauerbraten mit Pfefferkuchensoße und Rosenkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Zwiebeln 
  • 1 Bund (ca. 500 g)  Suppengrün 
  • 1 trockener Rotwein 
  • 200 ml  Weißwein-Essig 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1   Beutel Pfefferkuchengewürz 
  • 2 kg  Rinderschmorbraten aus der Keule 
  •     Salz 
  • 5 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 300 ml  Milch 
  • 6   Brötchen (vom Vortag) 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 50 Butter 
  • 1 1/2 Bund  Petersilie 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1,5 kg  Rosenkohl 
  • 100 Braune Kuchen 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 15 Speisestärke 
  •     gehackte Mandeln und zerbröselte braune Kuchen 
  • 1 (6 l Inhalt)  Gefrierbeutel 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

360 Minuten
ganz einfach
1.
2 Zwiebeln schälen und grob würfeln. Suppengrün putzen, waschen, schälen und grob würfeln. Für die Marinade Rotwein, Essig, Zucker, Lorbeerblätter und Pfefferkuchengewürz mischen, aufkochen, Suppengemüse zufügen. Fleisch waschen. Fleisch, Marinade und Gemüse in einen Gefrierbeutel füllen. Fest verschließen, so dass das Fleisch in der Marinade schwimmt, bzw. vollständig bedeckt ist. In eine Schüssel legen. 2 Tage im Kühlschrank ziehen lassen. In dieser Zeit den Beutel mehrmals wenden
2.
Braten aus der Marinade nehen. Marinade durch ein Sieb gießen, Flüssigkeit dabei auffangen. Braten mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz einreiben. 3 EL Öl in einem großen Bräter erhitzen, Fleisch darin rundherum kräftig anbraten, herausheben. Abgetropftes Gemüse in das Bratfett geben, unter Wenden kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Fleisch wieder hineinlegen. Mit der Marinade ablöschen, aufkochen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: s. Hersteller) 5 Stunden garen
3.
Milch lauwarm erwärmen. Brötchen klein würfeln und in eine große Schüssel geben. Milch darübergießen, ca. 30 Minuten einweichen. 1 Zwiebel schälen, fein würfeln. Speck fein würfeln. Speck in einer Pfanne ohne Fett auslassen, 15 g Butter zufügen, schmelzen. Zwiebel zufügen, darin glasig dünsten, vom Herd nehmen
4.
1 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Petersilie, Speck-Zwiebelmischung und Eier zu den Brötchen geben. Mit ca. 1 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer würzen. Mit den Händen gut durchkneten und 30–40 Minuten ruhen lassen. Die Masse sollte weich, aber nicht flüssig sein. Knödelmasse in die Mitte eines feuchten Geschirrtuches geben. Mit angefeuchteten Händen die Masse zu einer dicken Rolle formen, dabei jeweils an den Tuchenden 10 cm frei lassen
5.
Knödelmasse locker in das Tuch einwickeln, weil sich die Masse beim Garen noch ausdehnt. Die Tuchenden mit Küchengarn fest zusammenbinden. In einem passend großen Topf oder Bräter reichlich Salzwasser aufkochen. Knödelrolle vorsichtig hineinlegen (sie sollte mit Wasser bedeckt sein) und bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten gar ziehen lassen
6.
Inzwischen Rosenkohl putzen, waschen, abtropfen lassen und anschließend vierteln. In kochendes Salzwasser geben, aufkochen und 5–8 Minuten garen. In ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen. 1/2 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken
7.
Braten aus dem Ofen nehmen, aus dem Sud heben und warm halten. Bratsud durch ein Sieb gießen, Sud dabei auffangen, zurück in den Bräter geben. Braune Kuchen zufügen, Soße aufkochen und ca. 12 Minuten köcheln lassen. Dabei mehrmals umrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Stärke und 4–5 EL Wasser glatt rühren. In die kochende Soße rühren, aufkochen, 1 Minute köcheln lassen. Braten aufschneiden und warm halten
8.
2 EL Öl und 35 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Rosenkohl zufügen und unter Wenden 1–2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knödelrolle aus dem Wasser heben, auswickeln und in 12 Scheiben schneiden. Fleisch, Knödel, Rosenkohl und Soße auf Tellern anrichten. Mit Petersilie bestreut und garnieren. Gehackte Mandeln und zerbröselte Kuchen über das Fleisch streuen
9.
Wartezeit ca. 48 Stunden

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 1480 kcal
  • 6210 kJ
  • 129g Eiweiß
  • 65g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved