Sauerkraut-Rouladen aus dem Ofen

Sauerkraut-Rouladen aus dem Ofen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose(n)  (425 ml ) Sauerkraut 
  • 1   Möhre 
  • 4   Zwiebeln 
  • 6   Rinderrouladen (à ca. 180 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 6 TL  grober Senf 
  • 12 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 2 EL  + 1 TL Butterschmalz 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 330 ml  helles Bier 
  • 1 Gemüsebrühe 
  • 750 Kartoffeln 
  • 300 Knollensellerie 
  • 200 ml  Milch 
  • 1 EL  Butter 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 12 Stiel(e)  Majoran 
  • 1–2 EL  Speisestärke 
  •     Zahnstocher/ Rouladennadeln 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen. Möhre schälen und grob würfeln. 2 Zwiebeln schälen und grob würfeln. Fleisch trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleischscheiben mit je 1 TL Senf bestreichen. Je 2 Scheiben Speck und Sauerkraut auf den Fleischscheiben verteilen. Scheiben möglichst eng aufrollen und mit je einem Zahnstocher oder einer Rouladennadel feststecken. 2 EL Schmalz in einem Bräter erhitzen. Rouladen rundherum ca. 10 Minuten kräftig anbraten. Rouladen herausnehmen. Möhren- und große Zwiebelwürfel im Bratfett ca. 5 Minuten anbraten. Nach ca. 3 Minuten Tomatenmark dazugeben und anrösten. Mit Bier ablöschen. Brühe angießen, aufkochen. Rouladen zurück in den Bräter geben. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Kartoffeln schälen, waschen, klein schneiden und in Salzwasser ca. 25 Minuten weich kochen. Sellerie putzen, schälen und klein schneiden. Sellerie nach ca. 10 Minuten zu den Kartoffeln geben und zu Ende kochen. Milch und Butter erhitzen. Kartoffeln und Sellerie abgießen. Butter-Milch zugießen und mit dem Kartoffelstampfer zu Püree stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Warm halten. Majoran waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 8 Stielen fein hacken. Rouladen aus dem Bratfond nehmen, warm stellen. 2 Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. 1 TL Butterschmalz in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebeln darin 1–2 Minuten andünsten. Schmorfond durch ein Sieb zu den Zwiebeln passieren, aufkochen. Stärke und 4 EL Wasser glatt rühren. Soße damit binden, ca. 1 Minute köcheln lassen, nochmals abschmecken. Gehackten Majoran zugeben. Rouladen, Soße und Püree anrichten und mit Blättchen von 4 Stielen Majoran garnieren
2.
Bei 6 Personen:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved