Sauerkrauttaschen

Sauerkrauttaschen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Packungen   (à 300 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 1 Bund   Dill  
  • 50 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 4 EL   Öl  
  • 250 g   Sauerkraut  
  • 1 TL   Kümmelkörner  
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1   Ei  
  •     Mehl 
  • 1   Kopfsalat  
  • 4   Tomaten  
  • 2-3 EL   Weißweinessig  
  • 1 TL   körniger Senf  

Zubereitung

60 Minuten
1.
Blätterteig bei Zimmertemperatur 15 bis 20 Minuten auftauen. Dill waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Speck würfeln. Einen Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, Speck darin auslassen. Sauerkraut und Kümmel zufügen, zehn Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Etwas abkühlen lassen. Ei trennen. Blätterteigscheiben aufeinandergelegt, auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen (48 mal 48 Zentimeter) und in acht Quadrate schneiden. In die Mitte etwas Kraut geben. Ränder mit Eiweiß bestreichen, zu Taschen überklappen. Ränder fest andrücken, einschneiden. Eigelb und einen Esslöffel Wasser verquirlen, Blätterteig damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15 bis 20 Minuten backen. Salat putzen, waschen, in mundgerechte Stücke zupfen. Tomaten waschen, putzen, in Spalten schneiden. Essig, Senf, einen Esslöffel Wasser, Salz und Pfeffer verrühren, restliches Öl darunter schlagen. Salatzutaten darin wenden. Taschen mit dem Salat anrichten. Mit Dillzweigen garnieren
2.
Pro Portion 3780 kJ/ 900 kcal. P 11 g/ F 66 g/ KH 57 g

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved