Schinkenbraten mit Bärlauchremoulade und Karottenhörnchen

Schinkenbraten mit Bärlauchremoulade und Karottenhörnchen Rezept

Zutaten

Für für 8 Personen
  •     Zutaten für 8 Personen: 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2   Möhren + 1 kg Möhren 
  • 1 EL  schwarze Pfefferkörner 
  • 3–4   Gewürznelken 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 3 kg  gepökelter Schweineschinken (evtl. beim Fleischer vorbestellen) 
  • 1 Packung (400 g)  frischer Blech-Pizzateig (Hefeteig mit Olivenöl; backfertig auf Backpapier rechteckig ausgerollt; 37 x 25 cm; Kühlregal) 
  • 1   Eigelb 
  • 2 EL  Milch 
  • 1 kg  Knollensellerie 
  • 6 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 
  • 1 kg  Vollmilch-Joghurt 
  • 200 saure Sahne 
  • 375 Salat-Mayonnaise 
  • 3 EL  Zucker 
  •     Pfeffer 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1   kleines Bund Bärlauch 
  • 100 Aprikosen-Konfitüre 
  • 40 mittelscharfer Senf 
  • 1 Bund  Kerbel oder 2 Töpfe Kerbel 
  •     Fett 
  •     Alufolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

225 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und vierteln. 2 Möhren waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln, Möhren, Pfefferkörner, Nelken, Lorbeer und 3–4 Liter Wasser in einen großen Topf geben. Zugedeckt aufkochen. Schinken zufügen, erneut aufkochen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze 2 1/2–3 Stunden köcheln
2.
In der Zwischenzeit Pizzateig entrollen. Teig längs in 16 Streifen (ca. 1,5 cm breit) schneiden. 4 Schillerlockenformen (14 x 3,5 cm) bzw. selbst gebastelte Tüten aus Alufolie mit Fett bestreichen. Je 2 Teigstreifen leicht überlappend um eine Form wickeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb mit Milch verquirlen. Teig damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten backen. Fertige Hörnchen etwas abkühlen lassen, dann Förmchen herausziehen und die Hörnchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Übrige Teigstreifen ebenso verarbeiten. Formen dafür wieder abwaschen und einfetten
3.
Für den Salat 1 kg Möhren und Sellerie schälen, waschen und fein reiben. Sellerie mit Zitronensaft und ca. 1 TL Salz verkneten. Möhren unterheben. 500 g Joghurt, saure Sahne und Mayonnaise verrühren. Mit Zucker, etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Soße und Salat mischen, durchziehen lassen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken
4.
Für die Remoulade Eier hart kochen, abschrecken und schälen. Bärlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken. Eier würfeln. Alles mit Mayonnaise und 500 g Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
5.
Schinken aus der Brühe heben. Auf eine Fettpfanne setzen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Fond durch ein feines Sieb gießen, auffangen und ca. 300 ml abmessen (restliche Brühe anderweitig verwenden). Schwarte und Fett vom Schinken lösen. Konfitüre und Senf verrühren, Braten damit einstreichen. 300 ml Brühe angießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten braten
6.
Kerbel waschen und trocken schütteln. Einen Teil Farmersalat in die Karottenhörnchen füllen und mit Kerbelgrün garnieren. Fertigen Braten in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Remoulade und einigen Karottenhörnchen auf einer großen Platte anrichten. Restliche Remoulade, Karottenhörnchen und Salat dazureichen

Ernährungsinfo

8 für 8 Personen ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 88g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved