Schokobombe mit Nasch-Mischmasch

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
Schokobombe mit Nasch-Mischmasch Rezept

Ganz nach dem Motto „Klotzen und Kleckern“ sind saftige Schokoböden und Espressocreme noch nicht genug. Für richtig Karacho sorgen Zartbitterguss, Karamell und die Knaller-Süßigkeitendeko

Zutaten

Für Stücke
  • 150 Zartbitterkuvertüre 
  • 160 ml  Milch 
  • 80 Zucker 
  • 80 Zucker 
  • 125 weiche Butter 
  •     Salz 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 160 Mehl 
  • 1 EL  Backkakao 
  • 1 TL, gestr.  Backpulver 
  • 2   Springformen (à 15 cm Ø) 
  •     Backpapier 
  •      
  • 350 Doppelrahmfrischkäse (zimmerwarm) 
  • 2 Pck. à 1,8g)  lösliches Espressopulver 
  • 250 Butter (zimmerwarm) 
  • 300 Puderzucker 
  • 100 Zartbitterkuvertüre 
  • 100 Schlagsahne 
  •     Süßigkeiten 

Zubereitung

105 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Böden der Springformen mit Backpapier auslegen. Für den Teig Kuver­türe fein hacken. Milch und 80 g Zucker aufkochen. Vom Herd nehmen, Kuvertüre zugeben und unter Rühren schmelzen. Weiche Butter, 1 Prise Salz und 80 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 4 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver daraufsieben und kurz unterrühren. Heiße Schokomilch unterrühren.
2.
Teig in beide Formen gleich hoch füllen und glatt streichen. Im heißen Ofen 25–30 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Für die Creme Frischkäse mit Espressopulver verrühren. Sehr weiche Butter mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 5 Minuten hellcremig aufschlagen. Puderzucker sieben und in 2 Portionen unterrühren. Espressofrischkäse zugeben und nur kurz rühren, bis sich der Frischkäse mit der Buttercreme verbindet.
4.
Schokokuchen vorsichtig aus den Formen lösen. Beide Kuchen eventuell oben begradigen und waagerecht halbieren. 1 Boden ca. 1 cm dick mit Frischkäsecreme bestreichen. Mit 1 Schokoboden belegen und etwas andrücken. Vorgang noch zweimal wiederholen. Torte am Rand glatt streichen und ca. 20 Minuten kalt stellen. Anschließend rundherum mit Rest Creme einstreichen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.
5.
Für den Guss Kuvertüre fein hacken und in eine Schüssel geben. Sahne aufkochen, über die Kuvertüre gießen. Rühren, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, dabei öfter umrühren. Guss auf die Torte geben und mit Süßigkeiten verzieren.
6.
Alle Zutaten für die Creme müssen unbedingt Zimmertemperatur haben!
7.
Warten, bis der Schokoguss Zimmertemperatur hat. Zunächst mit einem Löffel am Rand auftragen
8.
Dabei den Guss so verteilen, dass hübsche „Nasen“ am Tortenrand herunterlaufen

Ernährungsinfo

10 Stücke ca. :
  • 800 kcal
  • 10g Eiweiß
  • 50g Fett
  • 72g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
UVP: EUR 4,85
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved