Schokoküchlein mit flüssigem Kern

Schokoküchlein mit flüssigem Kern Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 100 g   Butter  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 60 g   Zucker  
  • 2 EL   Mehl  
  •     Blattgold 
  •     Fett und Zucker 

Zubereitung

40 Minuten
1.
6 ofenfeste Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) fetten und mit Zucker ausstreuen. Schokolade hacken und mit Butter bei schwacher Hitze schmelzen, abkühlen lassen. Eier, Eigelbe und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten cremig aufschlagen. Zuerst Mehl darübersieben und unterheben. Dann die Schokolade unterheben. Masse in die Förmchen verteilen, dabei jeweils zu ca. 3/4 füllen und auf das Gitterrost des Backofens stellen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen
2.
Küchlein aus dem Ofen nehmen und auf Dessertteller stürzen. (Sollten außen gebacken, im Kern aber noch flüssig sein. Eventuell Stäbchenprobe machen.) Nach Belieben mit Blattgold bestreuen und sofort servieren

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved