Schokokuss-Torte backen - so geht's

Sie ist der Klassiker aus Kindertagen und durfte auf keinem Geburtstag fehlen. Geschichtet aus drei Böden und üppig mit Schokoguss überzogen wird die Schokokuss-Torte zum absoluten Hingucker auf der Kaffeetafel. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie das Prachtexemplar gelingt.

 

Schokokuss-Torte - die Zutaten für ca. 12 Stücke:

  • 175​ ​g​ ​Mehl
  • 50​ ​g​ ​Maisstärke
  • 1​ ​TL​ ​Backpulver
  • 1⁄4​ ​TL​ ​Salz
  • 6​ ​Eier
  • 225​ ​g​ ​Zucker
  • 1​ ​1⁄2​ ​TL​ ​Vanillezucker
  • 50​ ​g​ ​Butter
  • 100​ ​g​ ​Aprikosen-Marmelade
  • 4​ ​EL​ ​Wasser
  • 500​ ​ml​ ​Sahne
  • 4​ ​El​ ​Puderzucker
  • 98​ ​g​ ​Sahnesteif
  • 17​ ​Schokoküsse
  • 500​ ​g​ ​Magerquark
  • 500​ ​g​ ​Mascarpone
  • Mark​ ​einer​ ​Vanilleschote
  • 3​ ​EL​ ​Schlagsahne
  • 2​ ​EL​ ​Zitronensaft
  • 2​ ​EL​ ​Zitronenschale
  • 100​ ​g​ ​dunkle​ ​Schokolade
  • 25​ ​g​ ​Kokosöl
 

Schokokuss-Torte - so geht's Schritt für Schritt:

  1. Mehl, Maisstärke, Backpulver und Salz sieben und mischen. Eier, Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Trockene Zutaten unterheben und dann die geschmolzene Butter hinzugeben. In eine Backform mit 18 cm Durchmesser geben und bei 170 °C für 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  2. Aprikosen-Marmelade und Wasser verrühren. Sahne mit Puderzucker und 8 g Sahnesteif steif schlagen.
  3. Den Boden von den Schokoküssen abtrennen. Schokoküsse zerdrücken bis eine Creme entsteht.
  4. Quark, Mascarpone und Vanillemark mischen. 90 g Sahnesteif, Zitronensaft und Zitronenschale unterheben. Schokokuss-Creme unterheben.
  5. Kuchen 2 mal waagerecht durchschneiden. Aprikosenmischung auf einen Kuchenboden geben und mit der Creme bedecken. Den zweiten Boden auflegen und ebenfalls mit Aprikosenmischung und Creme bedecken. Arbeitsschritte mit dem dritten Boden wiederholen. Schokokuss-Torte eine Stunde kühlen. Dann die Seiten des Kuchens mit der geschlagenen Sahne bestreichen.
  6. Dunkle Schokolade, Kokosöl und 3 EL Sahne in der Mikrowelle schmelzen und mischen. In einen Spritzbeutel füllen und damit auf den Rand des Kuchens spritzen, so dass der Guss an den Seiten herunter läuft.
  7. Schokokuss-Torte mit Sahnetuffs verzieren und mit den abgetrennten Waffeln dekorieren.

 

Noch mehr Rezepte für Schokokuss-Torte:

Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved