Schokoladen-Crêpe-Turm

Schokoladen-Crêpe-Turm Rezept
Bewerten Sie uns jetzt:

Zutaten

Für Stücke
  • 200 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 ml   Milch  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 3-4 EL   Öl  
  • 1100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 750 g   Schlagsahne  
  • 375 g   Nuss-Nougat-Creme (z. B. Nutella) 
  • 25 g   Kokosfett  
  • 1 TL   Haselnuss-Krokant  
  • 100 g   Zucker  
  • 10   Haselnusskerne, ohne Haut  
  •     Backpapier 
  •     Alufolie 
  •     Holzspieße 

Zubereitung

105 Minuten
1.
Mehl, Salz, Milch und Eier zu einem glatten Teig verquirlen. 10 Minuten quellen lassen. Öl portionsweise in einer Pfanne (20 cm Ø) erhitzen und nacheinander 16 Crepes aus dem Teig backen. Zwischen Küchenpapier stapeln und auskühlen lassen. Um einen Crepe einen verstellbaren Tortenring stellen. 900 g Schokolade hacken. 600 g Schlagsahne erhitzen, einmal aufkochen und vom Herd ziehen. Portionsweise Nuss-Nougat-Creme und gehackte Schokolade in der heißen Sahne schmelzen. Eventuell zwischendurch noch einmal auf die heiße Herdplatte stellen. Ca. 2 Esslöffel der Masse auf den ersten Crêpe geben, etwas verstreichen. Zweiten Crêpe darauflegen und etwas andrücken. Vorgang so lange wiederholen, bis Crêpes und Creme aufgebraucht sind. Mit Crêpe abschließen. 3-4 Stunden kalt stellen. 150 g Schokolade hacken. 150 g Sahne, Kokosfett und Schokolade unter Rühren erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Crêpeturm aus dem Ring lösen, auf ein Kuchengitter setzen. Crêpeturm mit der Glasur überziehen und kalt stellen. Für die Verzierung 50 g Schokolade hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schokolade mit einem Löffel so auf ein Stück Backpapier verteilen, dass 2-3 "Zungen" enstehen. 1-2 Zungen mit Krokant bestreuen. Wenn die Schokolade am Erstarren ist, mehrere Holzöffel unter das Backpapier setzen, so dass die Schokolade sich wellt, trocknen lassen. Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen. Einige Haselnüsse im Karamell wenden, herausnehmen und auf einem leicht mit Öl bestrichenen Stück Alufolie erstarren lassen. In die restlichen Haselnüsse Holzspieße stecken. Nüsse über Kopf in den Karamell tauchen und nach oben ziehen. Vorgang gegebenfalls mehrmals wiederholen, bis sich eine Karamellspitze bildet (Geht am besten, wenn der Karamell schon etwas abgekühlt ist). Über Kopf erstarren lassen. Spieß abziehen. Restliche Karamellnüsse hacken. Turm mit Schokozungen und Karamellnüssen verzieren
2.
Crêpeturm am besten mit einem elektrischen Messer oder einem scharfen Messer, das immer wieder in heißes Wasser getaucht wird, aufschneiden
3.
Wartezeit ca. 4 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Anzeige

LECKER empfiehlt

Löwen-Geburtstagskuchen mit Arla Kærgården
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved