schokoladige Marillen-Muffins

schokoladige Marillen-Muffins Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 1 TL   Natron  
  • 1 TL   Orangenschale gerieben  
  • 3 EL   Kakao  
  • 1   Ei  
  • 140 g   Kristallzucker  
  • 80 ml   Öl  
  • 240 g   Buttermilch  
  • 200 g   Marillen/Aprikosen  
  •     Marillenmarmelade 
  •     Schokostreusel 

Zubereitung

40 Minuten
1.
Die (wenn eingefroren, etwas angetauten) Marillen in grobe Stückchen schneiden, Backofen auf 180°C vorheizen und Papierförmchen in ein Muffinsblech geben.
2.
In einer Schüssel die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Natron, Orangenschale und Kakao vermischen. In einer weiteren Schüssel das Ei aufschlagen und kurz verquirlen. Dann Zucker, Öl und Buttermilch hinzugeben und verrühren.
3.
Nun die trockenen Zutaten vorsichtig unterheben, zuletzt die Marillenstückchen dazugeben.
4.
Die Muffinsformen zu ca. 3/4 mit Teig füllen und bei 180°C etwa 25 Minuten backen. Die noch heißen Muffins mit etwas erhitzter Marillenmarmelade bestreichen und mit Schokostreusel verzieren.

Kategorien & Tags

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved