Schwarzwälder-Kirschtorte (Isabelle)

Schwarzwälder-Kirschtorte (Isabelle) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Eier 
  • 3-4   Esslöffel warmes Wasser 
  • 175 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  • 100 Mehl 
  • 100 Speisestärke 
  • 3   gestrichene Esslöffel Kakao (kein Getränkepulver) 
  • 4   gestrichene Teelöffel Backpulver 
  • 12   Esslöffel Kirschwasser 
  • 1 Sahne 
  • 1 Päckchen  Vanillinzucker 
  • 3   gestrichene Esslöffel Zucker 
  • 2 Päckchen  Sahnesteif 
  • 1 Glas  Sauerkirschen 
  • 2   Esslöffel Speisestärke 
  •     Backpapier 
  •     Borkenschokolade oder geraspelte Schokolade 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Eier vorsichtig trennen. Wasser zum Eigelb geben und schaumig schlagen. Beim Schlagen nach und nach zwei Drittel des Zuckers und den Vanillinzucker einrieseln lassen. So lange schlagen bis die Masse weißcremig geworden ist.
2.
Das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen und den restlichen Zucker unterschlagen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse gleiten lassen. Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und auf den Eischnee sieben.
3.
Alles vorsichtig mit einem Schneebesen unterziehen.
4.
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, den Teig in die Form geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für 30 bis 35 Minuten backen. Den Biskuit herausnehmen und auf einen Rost stürzen.
5.
Das Backpapier mit Wasser bestreichen und abziehen.
6.
Den Boden auskühlen lassen und zweimal längs durchschneiden, so dass 3 gleich dicke Platten entstehen. Die Böden können am besten mit einem Zwirn geschnitten werden. Zwirnsfaden in der richtigen Höhe komplett um den Boden legen und den Zwirn stramm durch den Kuchen ziehen.
7.
Jeden Boden mit 4 Esslöffel Kirschwasser beträufeln.
8.
Sahne mit Vanillezucker, 2 Esslöffel Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Ein Drittel der Sahne auf den untersten Boden streichen. Die Sauerkirschen abtropfen lassen, den Saft in einen kleinen Topf geben.
9.
Mit einem Esslöffel Zucker aufkochen und mit in kaltem Wasser angrührter Stärke andicken. Etwa 2 Drittel der Kirschen unterrühren und abkühlen lassen.
10.
Die Hälfte der Kirsch-Masse auf die Sahne des unteren Bodens geben und den zweiten Boden auflegen. Den zweiten Boden ebenfalls mit Sahne und eingedickten Kirschen bedecken und den dritten Boden auflegen.
11.
Den Rand und den Deckel mit Sahne bestreichen und einen Teil der Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Kleine Sahnetupfen am Rand entlang aufspritzen und mit jeweils einer Kirsche krönen.
12.
Die Mitte der Torte mit der Borkenschokolade bestreuen.

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved