Schwedische Weihnachtsgans

Schwedische Weihnachtsgans Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose(n)  (425 ml; Abtrgew. 200 g) ganze, geschälte Maronen 
  • 170 Zucker 
  • 1 TL  Butter oder Margarine 
  • 1/8 Gemüsebrühe 
  • 50 Rosinen 
  • 750 säuerliche Äpfel 
  • 1/2 Töpfchen  Beifuß (oder ca. 1 EL getr. Beifuß) 
  • 1   küchenfertige Gans (4,5-5 kg) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 250 getrocknete eßfertige Pflaumen 
  • 175 ml  Rotwein 
  • 1   Zimtstange 
  • 3   Gewürznelken 
  • 1/2   unbehandelte Zitronenschale 
  • 1   kl. Stück Orangenschale 
  • 200 frische Cranberries (ersatzweise tiefgefrorene) 
  • 1 Glas (360 ml; Abtr.gew. 200 g)  süß-sauer eingelegter Kürbis 
  •     Holzspießchen und Küchengarn 

Zubereitung

225 Minuten
leicht
1.
Maronen waschen und abtropfen lassen. 1 Esslöffel Zucker in einem Topf karamellisieren, Fett zufügen und mit Brühe ablöschen. Kastanien zufügen und zugedeckt 5-10 Minuten dünsten. Rosinen zugeben und abkühlen lassen. Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Stücke schneiden. Beifuß waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Äpfel und Beifuß unter die Kastanien mischen. Innereien, Hals und Fett aus der Gans entfernen. Gans von innen und außen gründlich waschen und von innen mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung in die Gans geben und mit Zahnstochern und Küchengarn zustecken und zubinden. Fettdrüse herausschneiden, Keulen und Flügel zusammenbinden. Gans, mit der Brustseite nach unten, in eine Fettpfanne legen. 1/8 Liter Wasser angießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175-200°C/ Gas: Stufe 2-3) ca. 3 Stunden braten. Zwischendurch Fett aus der Fettpfanne abschöpfen (evtl. Gans an den Seiten einstechen damit das Fett heraustritt). Nach der Hälfte der Bratzeit Gans wenden und mit Bratfond beschöpfen. Pflaumen, Rotwein, 2 Esslöffel Zucker, Zimt, Nelken und Zitronenschale aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten dünsten. Restlichen Zucker, 1/8 Liter Wasser und Orangenschale aufkochen. 1 Minuten sprudelnd kochen lassen. Cranberries waschen, verlesen und abtropfen lassen. In den Zuckersirup geben und bei schwacher Hitze 10-15 Minuten kochen. Auskühlen lassen. Kürbis abtropfen lassen. Rotweinpflaumen, Cranberrys und Kürbis getrennt in Schälchen anrichten. 1 Teelöffel Salz und 2-3 Esslöffel Wasser verrühren. Gans ca. 15 Minuten vor Ende der Bratzeit mit Salzwasser bestreichen und den Backofen (E-Herd: 225°C/ Gas: Stufe 4) hochschalten. Gans knusprig braten. Fertige Gans auf der Füllung anrichten, mit Beifuß garnieren und mit den Beilagen servieren
2.
Tip: Will man eine Soße ziehen, 2 Zwiebeln, 2-3 Möhren, Hals und evtl. Innereien 1 Stunde vor Ende der Garzeit mit in die Fettpfanne geben. Wenn die Gans fertig ist, Hühnerfond angießen, Bratensatz lösen und alles in einen Topf geben. 5-10 Minuten köcheln, durch ein Sieb gießen. Soße entfetten, mit Soßenbinder oder Mehl binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 2020 kcal
  • 8480 kJ
  • 56g Eiweiß
  • 148g Fett
  • 87g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 3,22 Prime-Versand
Sie sparen: 6,77 EUR (68%)
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 25,00 EUR (42%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved