Schweinebraten-Rezept mit zweierlei Dips - so geht's

Schweinebraten-Rezept - Zutaten für   10 Personen:

Schweinebraten-Rezept - Zutaten für 10 Personen:

1 Tüte (für 3 Teller) Zwiebelsuppenpulver, je 1 EL Cayennepfeffer und Edelsüß-Paprika, je 1/2 TL gemahlenen Kreuzkümmel und Ingwer, 2,5 kg ausgelöster Schweinenacken, 1 Dose (425 ml) Mango, 250 g Lauchzwiebeln, 500 g Kirschtomaten, 5 EL Öl, Salz, schwarzer Pfeffer, 200 g ungesalzene Erdnüsse, 175 g creamy Erdnusscreme, 200 g Crème fraîche, 100 g Salatcreme (10 % Fett), 1 Prise Zucker, 1-2 TL Curry, 2-3 Stiele Petersilie, Frischhaltefolie, Alufolie

Zubereitungszeit für Schweinebraten-Rezept: ca. 5 1/4 Std.

Wartezeit für Schweinebraten-Rezept: ca. 12. Std.

Schweinebraten-Rezept - Schritt 1:

Schweinebraten-Rezept - Schritt 1:

Zunächst 1 Tüte Zwiebelsuppenpulver mit den Gewürzen mischen: je 1 EL Cayennepfeffer und Edelsüß-Paprika sowie je 1/2 TL gemahlenen Kreuzkümmel und Ingwer. Anschließend das Fleisch mit der Mischung einreiben, mit Frischhaltefolie umwickeln und in einem Bräter über Nacht kalt stellen.

Schweinebraten-Rezept - Schritt 2:

Schweinebraten-Rezept - Schritt 2:

Am nächsten Tag die Folie vom Fleisch entfernen und in einem Bräter im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 12°C/Gas: s. Hersteller) ca. 5 Stunden garen. Dabei den Schweinebraten ab und zu mit dem entstehenden Bratfond beschöpfen.

Schweinebraten-Rezept - Schritt 3:

Schweinebraten-Rezept - Schritt 3:

Zum Schweinebraten-Rezept werden zweierlei Dips gereicht. Die Tomaten-Mango-Salsa wird wie folgt zubereitet: Mango aus der Dose (425 ml) abtropfen und den Saft in einer Schüssel auffangen. Danach die Mangos würfeln.

Schweinebraten-Rezept - Schritt 4:

Schweinebraten-Rezept - Schritt 4:

250 g Lauchzwiebeln waschen, längs halbieren und in feine Stücke schneiden.

Schweinebraten-Rezept - Schritt 5:

Schweinebraten-Rezept - Schritt 5:

500 g Kirschtomaten waschen, vierteln und würfeln. Anschließend die vorbereiteten Zutaten für die Tomaten-Mango-Salsa mit Öl und 6-8 EL Mangosaft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schweinebraten-Rezept - Schritt 6:

Schweinebraten-Rezept - Schritt 6:

Nun wird der Erdnussdip für das Schweinebraten-Rezept zubereitet. Hierfür 200 g ungesalzene Erdnüsse grob hacken und ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Zum Abkühlen die Nüsse auf einen Teller geben. So bräunen sie nicht nach.

Schweinebraten-Rezept - Schritt 7:

Schweinebraten-Rezept - Schritt 7:

175 g Erdnusscreme, 200 g Crème fraîche und 100 g Salatcreme miteinander verrühren. Alles mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker sowie 1-2 TL Curry würzen. Danach die Nüsse unterheben, bis auf 2 TL.

Schweinebraten-Rezept - Schritt 8:

Schweinebraten-Rezept - Schritt 8:

2-3 Stiele Petersilie waschen und klein hacken. Anschließend den Erdnussdip für das Schweinebraten-Rezept mit übrigen Nüssen, Petersilie und Curry bestreuen. Alles zur Seite stellen.

Schweinebraten-Rezept - Schritt 9:

Schweinebraten-Rezept - Schritt 9:

Schweinebraten aus dem Ofen nehmen und mit Alufolie ca. 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Schweinebraten-Rezept mit zweierlei Dips - so geht's

Schweinebraten-Rezept mit zweierlei Dips - so geht's

Das Auge isst mit beim Schweinebraten-Rezept. Besonders appetitlich wird's, wenn Sie das Fleisch bereits angeschnitten und mit etwas Salsa übergossen auf einer Platte servieren. Dazu den Erdnussdip in einer seperaten Schale reichen.

Kategorie & Tags
Das könnte Sie auch interessieren
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved