Schweinefleisch

Schweinefleisch - schweinenacken_1
Schweinefleisch aus dem Nacken.

Ob als Kotelett, Schnitzel oder Filet - Schweinefleisch ist die in Europa am häufigsten gegessene Fleischsorte. Je nachdem, von welchem Teil des Schweins das Schweinefleisch stammt, eignet sich das Schweinefleisch zum Kochen, Schmoren, Braten oder Grillen.

Schweinerückensteak.
Schweinefilet.
Schweineschnitzel.

Schweinefleisch – Herkunft:

Schweinefleisch stammt von sechs bis acht Monate alten Schweinen. Im Gegensatz zu anderen Fleischsorten ist Schweinefleisch bereits zwei Tage nach der Schlachtung optimal gereift. Schweinefleisch sollte nicht länger als eine Woche abhängen.

Schweinefleisch – Einkauf:

Schweinefleisch von guter Qualität ist rosa bis hellrot, feinfaserig und leicht mit Fett durchwachsen. Das Schweinefleisch sollte eine matte Oberfläche haben und in keinem Fall glänzen oder schmierig sein. Lesen Sie mehr dazu in unserem Ratgeber für frisches Fleisch.

Schweinefleisch – Verwendung:

Je nach Fleischteil eignet sich Schweinefleisch zum Kochen, Schmoren, Braten oder auch zum Grillen:

 

  • zum Braten und Grillen: Schweinefleisch aus Nacken und Rücken, zum Beispiel Nackenkotelett
  • zum Kurzbraten und Braten: Schweinefleisch aus dem Filet
  • zum Braten: Schweinefleisch aus der Keule, zum Beispiel Schweineschnitzel
  • zum Kochen und Schmoren: Schweinefleisch aus der Schulter, zum Beispiel Schweinefleisch-Gulasch

 

Schweinefleisch – Aufbewahrung:

Schweinefleisch bleibt im Kühlschrank maximal 3 Tage frisch. Gehacktes Schweinefleisch muss sogar noch am selben Tag verarbeitet werden. Tiefgekühltes Schweinefleisch hält sich dagegen 3-6 Monate.

Schweinefleisch – Ernährung:

Schweinefleisch liefert - wie andere Fleischsorten auch - hochwertiges Eiweiß sowie B-Vitamine und Eisen. Schweinefleisch enthält allerdings in der Regel mehr Fett als das Fleisch anderer Tiere und damit mehr Kalorien.

Ein zu hoher Schweinefleisch-Konsum kann die Entstehung von Herz-Kreislauf- und Krebs-Erkrankungen fördern. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt deshalb, höchstens 300-600 g Fleisch und Wurst pro Woche zu verzehren.

Kategorie & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved