Schweinekrustenbraten mit Thymian-Kartoffeltalern

Schweinekrustenbraten mit Thymian-Kartoffeltalern Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  Schweinebraten aus der Keule mit Schwarte 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1-2   Möhren 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 2   Gewürznelken 
  • 1/2 klare Brühe (Instant) 
  • 1 Packung  Kartoffelknödelteig halb & halb 
  • 1 Bund  Petersilie und Schnittlauch 
  • 1/2   Topf Thymian 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 600 tiefgefrorene grüne Bohnen 
  • 50 Schlagsahne 
  • 3 EL  dunkler Soßenbinder 
  • 50 Butter oder Margarine 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Alufolie 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und die Schwarte rautenförmig einschneiden. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit 100 ml Wasser zusammen in einen Bräter geben. Zwiebeln und Möhren schälen, grob in Stücke schneiden und zum Fleisch geben. Ohne Deckel im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 2 Stunden braten. Nach ca. 30 Minuten Lorbeerblatt und Nelken zufügen und die Brühe nach und nach angießen. Inzwischen für die Kartoffeltaler Knödelpulver in 3/4 Liter kaltes Wasser einrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen. Kräuter waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Die Hälfte der gehackten Petersilie beiseite stellen. Restliche Kräuter mischen. Kartoffelmasse halbieren. Auf Frischhaltefolie zu 2 Rechtecken (ca. 18 x 24 cm, 1 - 1 1/2 cm dick) ausrollen. Knödelteig mit Eigelb bestreichen und mit der Kräutermischung bestreuen. Vorsichtig mit Hilfe der Folie von der langen Seite aufrollen und die Enden zudrücken. Rollen vorsichtig auf je ein Stück Alufolie gleiten lassen und darauf in einen weiten Topf mit kochendem Salzwasser heben (Folie bleibt unter der Rolle). Bei schwacher Hitze 25-30 Minuten gar ziehen lassen. Mit Hilfe der Alufolie aus dem Wasser heben, gut abtropfen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen Schweinebraten ca. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit mit kaltem Salzwasser bestreichen. Bohnen in 250 ml kochendes Salzwasser geben, aufkochen und zugedeckt ca. 7 Minuten kochen. Fertigen Braten warm stellen. Fond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Sahne zufügen, aufkochen und den Soßenbinder unter Rühren einrieseln lassen. Nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bohnen abgießen, 20 g Fett und übrige Petersilie zufügen und mit den Bohnen schwenken. Kartoffelrollen in je 9 dicke Scheiben schneiden. 30 g Fett in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeltaler unter Wenden leicht anbraten. Krustenbraten mit Kartoffeltalern und Bohnen auf einer großen Platte anrichten. Etwas Soße über das Fleisch geben und mit Petersilie und Thymian garniert servieren. Restliche Soße extra dazureichen

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved